Umfrage zum Klimaschutz

Umfrage zum Klimaschutz

— 05.10.2007

PS or not PS

Langsam aber sicher scheint sich Umweltbewusstsein unter deutschen Autofahrer breit zu machen. Dennoch gilt die paradoxe Maxime, möglichst viele PS mit wenig Spritkonsum zu kombinieren.

Fast zwei Drittel der deutschen Autofahrer bemühen sich um eine sparsame Fahrweise. Weitere zehn Prozent beabsichtigen, ihr Verhalten wegen des Klimawandels zukünftig zu ändern. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TEMA-Q, das 1000 Besitzer von Premium-Pkw befragt hat, inwieweit sie zum Klimaschutz beitragen. Immerhin 15 Prozent wollen durch die Anschaffung eines sparsamen Autos die CO2-Emissionen verringern, 30 Prozent dieser Gruppe können sich vorstellen, ein Hybrid-Fahrzeug zu erwerben. Ein Jahr zuvor bejahten nur 15 Prozent diese Frage. Weniger als ein Viertel der Befragten schlossen den Kauf eines Hybriden kategorisch aus. Dennoch ist hohe Leistung immer noch das Hauptkriterium für die Auswahl einer Motorisierung, auch wenn der fahrbare Untersatz gleichzeitig sparsam sein soll. Weniger Autofahren, um die Umwelt zu schonen, wollen 28 Prozent der Interviewten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.