Umrüstung auf Flüssiggas

Umrüstung auf Flüssiggas Umrüstung auf Flüssiggas

Umrüstung auf Flüssiggas

— 08.10.2004

Subaru setzt auf sauber

Flüssiggas schont den Geldbeutel und die Umwelt. Auch Subaru bietet jetzt die Nachrüstung an – bei voller Garantie.

Subaru rüstet auf Wunsch seine Fahrzeuge mit SOHC-Motor auf den Betrieb mit Flüssiggas um. Insgesamt acht Modellvarianten kommen somit in den Genuß der Steuerbegünstigug bis 2009 – zur Zeit kostet der Liter Autogas etwa 54 Cent. Die Neuwagengarantie wird durch die Umrüstung nicht beeinträchtigt, verspricht der Hersteller. Wird die Technik vor Erstzulassung des Fahrzeugs einbegaut, gewährt Subaru bis zu drei Jahre (maximal 100.000 Kilometer) Garantie für die Bauteile der Flüssiggasanlage.

Umrüsten lassen sich folgende Fahrzeuge des Modelljahrs 2004 (je nach Modell für 3000 bis 3200 Euro): • Impreza 2.0 Fünf- und Viertürer • Forester 2.0 • Legacy 2.0 Kombi/Limousine • Legacy 2.5 Kombi/Limousine • Outback 2.5

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.