Unfall mit Motorrad und Auto

Unfall mit Motorrad und Auto

— 30.04.2016

Warum der 1. Mai so gefährlich ist

Wissenschaftlich erwiesen: Am ersten Maitag passieren besonders viele schwere Unfälle. Lesen Sie hier, warum der Maifeiertag so gefährlich ist.

Frühling und Feierlaune: Der 1. Mai bietet beides. Eine ungute Mischung, zumindest in Sachen Unfallstatistik.

Die Mondphase spielt überhaupt keine Rolle, das hat das deutsche TraumaRegister DGU genauestens untersucht. Seit 20 Jahren sammelt das Team Daten über schwere Unfälle, und einen Zusammenhang mit astronomischen Gegebenheiten gibt es demnach nicht. Wohl aber eine andere Erkenntnis: Der Tag mit den meisten schweren Unfällen liegt nicht irgendwo um den Jahreswechsel. Nicht irgendwann in der Sommerreise-Welle. Es ist der 1. Mai.
News zum Thema Motorrad
Mehr Motorradunfälle: Unfallstatistik 2014

Gefährlich: Die erste Motorrad-Tour des Jahres

Rolf Lefering, wissenschaftlicher Berater des TraumaRegisters DGU, kann erklären, warum das so ist: "Das ist der Feiertag, an dem der Frühling viele Menschen nach draußen lockt. Motorradfahrer drehen wieder die ersten Runden nach dem Winter, oft in großen Gruppen, wo jeder zeigen will, was er noch drauf hat; es sind zudem viele Fußgänger unterwegs und für viele ist der 1. Mai ein Tag, an dem man ruhig mal etwas tiefer ins Glas schaut – eine ungute Kombination."
"Ersparen Sie das Ihren Kindern!": Offener Brief der Polizei Aalen an Biker

Zurückhaltung und Rücksicht

Video: Fahrtauglichkeitstest (2015)

Kiffen, Saufen, SMS!

Die meisten Schwerverletzten sind dabei Motorradfahrer, sie sind nur durch ihre Lederkluft geschützt und haben gegen ein Auto keine Chance. Damit jeder in diesem Jahr am 1. Mai wieder gesund nach Hause kommt, sollten alle Verkehrsteilnehmer – vom Fußgänger bis zum Brummifahrer! –  daran denken, dass andere eventuell zu viel getankt haben. Und dass so mancher Motorradfahrer nach der langen Winterpause vielleicht etwas ungestüm unterwegs ist. Liebe Motorradfahrer, lasst die Saison mit Bedacht angehen! Und vor allem: Don't drink and drive. Wie immer. Und das gilt für alle.
Alles zum Thema: Alkohol am Steuer

Stichworte:

Motorrad Unfall

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung