Update Aston Martin One-77

Update Aston Martin One-77

— 22.12.2009

Ganz schneller Brite

Aston Martin macht den Supersportler One-77 fit für die Straße. Bei Tests erreichte er 355 km/h Spitze. Mit so viel Dynamik hatte selbst Aston Martin nicht gerechnet. Neue Fotos!

Da rollt was auf uns zu: Es war klar, dass der Aston Martin One-77 ein ziemliches Geschoss werden wird. 710 PS aus einem 7,3-Liter-V12 wecken genau wie das aggressive Design gewisse Erwartungen. Jetzt hat der auf 77 Einheiten limitierte Brite selbst die Erwartungen seiner Entwickler übertroffen: Bei Tests sollte er 320 km/h erreichen, preschte aber weiter bis zur Marke von 354,86 km/h. James Bond kann sich also auf seinen bisher schnellsten Dienstwagen einstellen, wenn der One-77 Mitte 2010 zur handverlesenen Kundschaft rollt. Als verfrühtes Weihnachtsgeschenk präsentiert Aston Martin jetzt erste Fahrfotos des neuen Überfliegers.

Alle News und Tests zu Aston Martin

Der One-77 besitzt ein Carbonfaser-Chassis und eine handgemachte Alu-Karosserie, für hohe Stabilität soll ein aktives Aerodynamik-Paket sorgen. Als Preis für den schnellsten Serien-Aston Martin aller Zeiten sind 1,4 Millionen Euro anvisiert, weitere Infos hält die Sportwagenschmiede allerdings noch zurück.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.