Urteil: Auto-Versteigerung auf Ebay

Urteil: Auto-Versteigerung auf Ebay

— 12.11.2014

Ebay-Rückzieher mit Folgen

Ein Autoverkäufer löschte seine Ebay-Auktion, obwohl schon ein Gebot vorlag. Jetzt will der Bieter Schadenersatz – und der BGH gibt ihm recht.

Online-Voting

'Würden Sie Ihren Gebrauchten bei Ebay versteigern?'

Im Streit um ein zurückgezogenes Auto-Angebot auf der Online-Auktionsplattform Ebay hat der Bundesgerichtshof (BGH) dem Bieter recht gegeben. Er hat damit Anspruch auf Schadenersatz gegen den Verkäufer wegen der abgebrochenen Versteigerung. Der Besitzer eines VW Passat hatte seinen Wagen während der schon laufenden Auktion plötzlich nicht mehr versteigern wollen. Er hatte für das Fahrzeug ein Mindestgebot von einem Euro festgesetzt. Einige Stunden später konnte er das Auto aber anderweitig für 4200 Euro verkaufen und zog sein Internet-Angebot daraufhin zurück. Zu dem Zeitpunkt hatte jemand bei der Versteigerung bereits einen Euro auf den Pkw geboten – das bis dahin höchste Gebot.

So schnell verliert Ihr Neuwagen an Wert

VW Golf VW Up Ford Fiesta
Ein guter Tag für "Abbruchjäger"
Das aktuelle BGH-Urteil ist nicht nur eine Warnung an all diejenigen, die im Internet ihre gebrauchten Gegenstände versteigern wollen und das mit einer gewissen Leichtfertigkeit angehen. Es wird auch die berüchtigten sogenannten "Abbruchjäger" freuen, die bei Internetauktionen auf hochpreisige Waren wie Pkw oder Elektronikartikel bieten. Ihr Ziel ist dabei nicht, das gute Stück zu ersteigern – vielmehr lauern die Jäger darauf, dass der Anbieter die Auktion zurückzieht, wenn sie das (möglichst niedrige) Höchstgebot abgegeben haben. Dann schlagen sie zu und fordern Schadenersatz.
Der Bieter wollte daraufhin Schadenersatz in Höhe des Wertes des Wagens. Er klagte und bekam in den Vorinstanzen recht. Er habe den Wagen wirksam für einen Euro erworben, urteilte zuletzt das Thüringer Oberlandesgericht in Jena. Dieses Urteil bestätigte der BGH am 12. November 2014. Der Kaufvertrag ist in den Augen der Richter wirksam zustande gekommen. Der Vertrag sei nicht sittenwidrig, hieß es. Es mache gerade den Reiz einer Internetauktion aus, dass man dort "Schnäppchen" machen könne. Der Verkäufer habe andererseits ja auch die Chance, seine Waren teurer zu verkaufen als gedacht.

Acura Integra: Filmauto bei Ebay

Honda Acura Integra The Fast and Fuious bei ebay Honda Acura Integra The Fast and Fuious bei ebay Honda Acura Integra The Fast and Fuious bei ebay
Wie hoch der Schadenersatz tatsächlich ausfallen wird, muss nach Angeben des Käufer-Anwalts aber erst noch ermittelt werden. In den Vorinstanzen war der Wert des Fahrzeugs auf 5250 Euro beziffert worden.
Ebay hat strikte Regeln für Abbruch von Auktionen
Ebay setzt enge Grenzen für den Abbruch von Auktionen auf seiner Plattform. Solange es keine Gebote gibt, kann ein Anbieter grundsätzlich die Versteigerung beenden. Danach haben die Verkäufer nur noch wenig Spielraum. Sie können zwar eine Auktion stoppen, müssen dann aber den Artikel an den Höchstbietenden verkaufen. Auch wenn die bisherigen Gebote unter dem gewünschten Mindestpreis liegen, ist das laut Ebay-Regeln keine Rechtfertigung für einen Abbruch einer Auktion. Eine Ausnahme ist, wenn es dem Verkäufer "unverschuldet unmöglich" ist, den Artikel dem Käufer zu übergeben. Also etwa wenn er gestohlen oder unverschuldet zerstört oder beschädigt wurde. Außerdem erlaubt Ebay den Abbruch von Auktionen, wenn es wesentliche Fehler bei der Beschreibung des Artikels und bei der Angaben des Start- oder Mindestpreises gab. Ebay weist ausdrücklich darauf hin, dass Verkäufer nicht zum Abbruch eines Angebots berechtigt sind, wenn sie den Artikel "anderweitig verkaufen, verschenken oder sonst weitergeben" wollen. Auch wenn man sich zwischenzeitlich einfach gegen den Verkauf entschieden habe, sei das kein Grund. "Insbesondere, wenn aufgrund Ihres Verschuldens die Unmöglichkeit der Vertragsabwicklung eingetreten ist, besteht die Möglichkeit einer Schadensersatzpflicht", warnt der Konzern.
Ebay sieht vom Urteil des Bundesgerichtshofs seine bisherige Geschäftspraxis bestätigt. "Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs ist nicht überraschend", erklärte das Unternehmen. "Grundsätzlich gilt: Wenn man einen Artikel bei eBay zum Verkauf einstellt, erklärt man sich verbindlich zum Abschluss eines Vertrags bereit." Ebay informiere über die Voraussetzungen für einen berechtigten Abbruch einer Auktion "sehr deutlich – auch in dem Moment, in dem der Verkäufer den Abbruch vornimmt".

10.000 Euro für den Golf von Angela Merkel

Angies erstes West-Auto Angies erstes West-Auto Angies erstes West-Auto

Stichworte:

Autokauf im Internet

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.