US-Flotte auf der NAIAS 2008

— 13.01.2008

Die Amis stehen unter Strom

Jetzt bekommt sogar Detroit seine Grüne Woche: mit Batterien statt Gallonen, mit Spar-Diesel statt Prahl-Hubraum. Und überall fahren Elektromotoren mit – als neue Mode-Technik gegen steigende Spritpreise.



Wie verhält sich Chrysler, gerade frisch getrennt von Daimler, beim ersten großen Auftritt auf heimischem Parkett auf der NAIAS 2008? Na klar: Brust raus, Blick nach vorn. Was will der Kunde von morgen? "Vor allem Spaß am Auto und ein sauberes Gewissen", sagt Designchef Trevor Creed. Konsequent besitzen alle drei Chrysler-Studien einen ähnlichen Elektroantrieb und glänzen mit attraktivem Design – schon immer eine Stärke dieser Marke. Chrysler steht unter Strom. Am meisten der Dodge ZEO. Der Name steht für Zero Emissions Operations, also abgasfreier Elektroantrieb. Ein 268 PS starker Elektromotor treibt die Hinterräder an und bringt den Sportler in unter sechs Sekunden auf 100 km/h. So schnell wie Chryslers berühmter Spritgurgler Hemi-V8 – aber halt nur theoretisch. Denn die 64 kWh dicke Packung Lithium-Ionen-Akkus ist noch ebenso Zukunftsmusik wie rechnerische 400 Kilometer Reichweite.

Willkommen im fahrbaren Internet-Café

Die Nachricht des 4,39 langen Sportwagens lautet also: Hey, Elektroautos können so sexy aussehen wie Benziner. Der 2+2-Sitzer öffnet mit Schmetterlingstüren, streckt sein Glasdach bis hinter die Köpfe und überrascht mit einem fast freistehenden Lenkradkranz – so etwas kennen wir aus Citroën der 70er. Doch im ZEO sitzt der Fahrer befreit vom Schalter-Wirrwarr, lichtumflutet wie im Internet-Café. Vor ihm leuchtet ein Monitor mit den wichtigsten Anzeigen. Weil die Batterien – auch die der nächsten Generation – noch viel Platz an Bord einnehmen, zeigt Chrysler in Detroit auch Alternativen zum reinen Elektroantrieb: Eine kleine Brennstoffzelle, die mit Wasserstoff betrieben wird, fährt im Eco Voyager mit. Als Power-Rucksack, wenn der Van bis zu 500 Kilometer weit reisen soll.

Strand-Buggy mit Tanga-Türen

Ein Elektromotor vorne, einer hinten, ein Diesel als Hilfe: Der Jeep Renegade Concept scheint sauber, der Fahrer bleibt es wohl nicht.

Ein Elektromotor vorne, einer hinten, ein Diesel als Hilfe: Der Jeep Renegade Concept scheint sauber, der Fahrer bleibt es wohl nicht.

Mit dieser Antriebsreserve schrumpft die Batterie auf ein Viertel der ZEO-Größe, 16 kWh, sodass der ganze Antrieb unter den Fußboden passt. Das Raumschiff rückt seine Räder weit in die Fahrzeugecken, die Türen öffnen ohne B-Säule. Auf 4,86 Meter Länge genießen vier Passagiere eine luftige Freiheit wie in der Tanz-Lounge. Jeder Platz bekommt seine eigene Schalterwelt, die Musik perlt individuell aus den Dachholmen, ohne die Nachbarn zu belästigen. Da horchen Väter auf: Der Hybrid-Van von morgen als Friedensbringer im Fond? Dann darf die Zukunft gern aussehen wie der Eco Voyager. Für Offroad-Freunde bekommt sie die Form der Studie Renegade. So nennt Chrysler den Strand-Buggy mit einem Hauch von Frontscheibe und schmalen Blech-Tangas als Türen. 

Es gibt einen Überrollbügel, aber kein Dach. Und eine Ladefläche für Wasser-Scooter, aber keinen Kofferraum. Das Interieur ist gestaltet wie eine Taucher-Ausrüstung auf Rädern – mit matten, gummierten Oberflächen, die im Freien auch einen Guss vertragen. Der Renegade trägt unterm Blech die gleichen E-Motoren wie seine Brüder, je einen an Vorder- und Hinterachse. Im Zusammenspiel mit Geländeuntersetzung und Sperrdifferenzialen soll der Jeep ein echter 4x4 sein. Den Energie-Rucksack spielt hier ein Dreizylinder-Diesel, der 640 Kilometer Reichweite ermöglicht. Diesel? Man ist richtig froh über ein Stück Technik, das mal nicht unter Strom steht.

Hier geht es zur Detroit-Sonderseite NAIAS 2008!

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige