US-Marktanteil ausgebaut

US-Marktanteil ausgebaut

— 16.04.2002

Deutsche Autos legen zu

Die deutschen Autohersteller haben ihren US-Marktanteil im ersten Quartal 2002 von 4,7 auf 5,2 Prozent ausgebaut.

Wie der Verband der Automobilindustrie am Dienstag (16.4.) in Frankfurt mitteilte, stieg der Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent auf 204.100 Wagen, während der Gesamtmarkt in etwa gleicher Höhe schrumpfte. Bei den Personenwagen verbesserten die Deutschen ihren Marktanteil binnen Jahresfrist von 8,3 auf 9,6 Prozent. Damit setzt sich der seit zwei Jahren anhaltend positive Trend fort. 2000 lag der Marktanteil bei acht Prozent. Da in den USA hauptsächlich teure deutsche Modelle gefragt sind, stützt dies die größte deutsche Exportbranche umso mehr.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.