V8STAR-Serie auf dem Nürburgring

V8STAR-Serie auf dem Nürburgring

— 03.06.2002

Lamy übernimmt die Spitze

Der Portugiese Pedro Lamy gewann den 3. Lauf der V8STAR-Serie und übernahm damit die Gesamtführung.

Zakspeed-Fahrer Pedro Lamy (30) setzte sich auf dem Nürburgring gegen seinen Teamkollegen Robert Lechner (24) und Irmscher-Pilot Johnny Cecotto (46) durch. Neueinsteiger Lamy schaffte auf dem Nürburgring seinen ersten Sieg in der V8STAR-Rennserie. Der ehemalige DTM- und Formel 1-Pilot aus Portugal lieferte sich ein packendes Duell mit seinem österreichischen Teamkollegen Robert Lechner. Als hartnäckigster Verfolger erwies sich einmal mehr Titelverteidiger Johnny Cecotto (Irmscher Motorsport), der nach seinem dritten Platz nun punktgleich mit Lamy die Fahrer-Wertung anführt.

"Schon bei meinem dritten Rennen zu gewinnen, macht mich sehr glücklich. Die Technik ist in der V8STAR für alle gleich, aber heute hat unser Team den Unterschied gemacht. Die Boxenstopps waren perfekt", lobte Lamy die Zakspeed-Mannschaft, die sowohl die Team- als auch die Boxenstopp-Wertung für sich entschied. Der nächste Lauf der V8STAR findet am 15. Juni auf dem EuroSpeedway Lausitz statt.

Der Stand in der V8STAR-Rennserie: 1. Pedro Lamy, Johnny Cecotto, beide 89 Punkte; 3. Robert Lechner, 87; 4. Roland Asch, 82; 5. Thomas Mutsch, 75.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.