Valentino Rossi fährt für Fiat

Fiat neuer Yamaha-Hauptsponsor

Valentino Rossi fährt für Fiat

— 05.03.2007

Auto statt Zigarette

Das Team von Yamaha-Racing hat den Hauptsponsor für die nächsten zwei Jahre bekanntgegeben. Der Gewinner heißt: Fiat.

Colin Edwards und "The Doctor" Valentino Rossi fahren für die Autobauer aus Turin. Bei der offiziellen Vorstellung der Yamaha M1 800cc erklärte Team-Manager Lin Jarvis: "Wir sind überglücklich. Fiat ist wie Yamaha eine globale Marke, und wir sind überzeugt, dass diese Konstellation sehr gut zusammenpasst. Es ist auch für den Motorrad-Sport sehr gut, dass ein Konzern wie Fiat den Einstieg wagt."

Die Sponsorensuche, die durch das Werbeverbot für Tabakwaren erforderlich geworden war, hatte sich für das Mailänder Yamaha-Team länger hingezogen. Das Fiat sich gerne mit einem italienischen Motorsport-Star schmücken wollte hatte schon im Vorfeld zu Spekulationen über den Yamaha-Fiat-Deal geführt. So kam verständlicher Weise die Freude auch bei Team-Chef Davide Brivio durch, als er erklärte: "Es ist für uns ein guter Start. Wir haben ein neues Motorrad und einen neuen Sponsor und wollen den WM-Titel zu Yamaha zurückholen."

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.