VDA-Präsident bleibt im Amt

— 09.11.2012

Wissmann wiedergewählt

Matthias Wissmann bleibt zwei weitere Jahre Präsident des Verbands der Automobilindustrie. Die VDA-Mitglieder haben ihn einstimmig wiedergewählt.



(dpa) Der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, bleibt zwei weitere Jahre im Amt. Der 63-Jährige wurde am 9. November 2012 in Berlin von den VDA-Mitgliedern einstimmig wiedergewählt. Der frühere CDU-Politiker und Bundesverkehrsminister führt den Verband seit 2007. Als VDA-Vizepräsidenten wurden Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche und Schaeffler-Vorstandschef Jürgen Geißinger bestätigt. Hinzu kommt der neu gewählte Vizepräsident Ulrich Schöpker, der Vorstand des Lkw-Anhängerproduzenten Schmitz Cargobull ist.

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.