VDA zu Risiko von Hackerangriffen

VDA zu Risiko von Hackerangriffen

— 24.07.2015

VDA hat Hacker auf dem Schirm

Nach einem aufsehenerregenden Auto-Hackerangriff in den USA hat der VDA die Brisanz des Themas betont. Man müsse den Angreifern "zwei Schritte voraus" sein.

(dpa) Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat nach einem

Online-Voting

'Was halten Sie von vernetzten Autos?'

spektakulären Hackerangriff auf ein fahrendes Auto in den USA betont, dass die Branche auf die digitale Sicherheit der Fahrzeuge achte. "Das Thema nehmen wir seit Jahren sehr ernst", sagte ein Verbandssprecher am Donnerstag (23. Juli 2015) der dpa. Zuvor war es zwei Sicherheitsexperten in einem Experiment gelungen, einen fahrenden Chrysler Jeep fernzusteuern. Sie hatten sich über eine Sicherheitslücke in dem internetverbundenen Unterhaltungssystem an Bord bis zur Steuerungstechnik vorgearbeitet. So konnten sie das Auto abbremsen, die Scheibenwischer anschalten und das Radio bedienen. Autos enthalten immer mehr internetbasierte Dienste wie Navigation oder Musik-Streaming. Der VDA erklärte, Autofahrer müssten solche Dienste nutzen können, das sei ein klarer Trend – aber ohne dabei Abstriche bei der Sicherheit in Kauf nehmen zu müssen. "Das Ziel ist es immer, einem möglichen Missbrauch mindestens zwei Schritte voraus zu sein. Ausruhen darf man sich hier nie", sagte der VDA-Sprecher.

Range Rover mit Fernsteuerung

Ein Mantra von Sicherheitsfachleuten ist, die Unterhaltungssysteme strikt von der Steuerung der Fahrzeuge zu trennen. Der ADAC hatte Autobauer aufgefordert, stärker auf die digitale Sicherheit zu achten. "Sicherheit muss der technischen Entwicklung standhalten", sagte ein Sprecher. Er forderte eine unabhängige Überprüfung der digitalen Systeme: "Wenn Autos fahrende Computer sind, muss man auch Sicherheitschecks einführen."

Sicherheitslücke bei BMW Connected Drive

Stichworte:

Vernetzung

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.