Verbrecherjagd per Mautbrücke

Verbrecherjagd per Mautbrücke

— 20.11.2006

Zwei Augen sehen mehr

Schon bald kann auch die Polizei durch die Augen der Mautkassierer luschern. Zumindest, wenn es nach dem Bundesinnenminister geht.

In Kürze will Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) einen Vorschlag zur Änderung des Autobahnmautgesetztes machen. Künftig sollen auch Justiz und Polizei Zugriff auf die elektronischen Mautdaten haben. "Vorgesehen ist eine Öffnung für Zwecke der Strafverfolgung und gegebenenfalls der Gefahrenabwehr", heißt es in der Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.