Tata Jaguar Land Rover

Verkauf Jaguar und Land Rover

— 17.12.2007

Tata ist Favorit

Der indische Autobauer Tata Motors hat gute Karten, Jaguar und Land Rover zu übernehmen. Das berichtet die "Sunday Times". Ford will seine beiden Töchter bis Anfang 2008 verkaufen.

Im Bieterwettstreit um die beiden Ford-Traditionsmarken Jaguar und Land Rover hat der indische Autobauer Tata Motors die Nase vorn. Der Zuschlag für Tata könnte in den nächsten beiden Wochen erfolgen, berichtet die Londoner "Sunday Times". Der Preis soll bei umgerechnet rund 1,4 Milliarden Euro liegen. Neben Tata sind außerdem der indische Hersteller Mahindra & Mahindra sowie der Finanzinvestor One Equity Partners im Rennen. Tata produziert bisher in erster Linie Kleinwagen und ist Teil des riesigen Mischkonzerns Tata Group. Ford hatte stets betont, den Verkauf bis spätestens Anfang 2008 über die Bühne bringen zu wollen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung