Verkehrsdelikte von Diplomaten

Verkehrsdelikte von Diplomaten

— 20.05.2014

Diplom im Falschparken

2013 gab es in Berlin 69 Unfälle mit Diplomatenautos – und 21.314 Ordnungswidrigkeiten. Gegen Konsequenzen sind die Halter immun.

Online-Voting

'Diplomaten als Falschparker?'

2013 waren auf den Straßen der deutschen Hauptstadt 69 Diplomatenautos in Unfälle verwickelt. Bei 20 davon wurden fünf Menschen schwer und 15 leicht verletzt, wie Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) in der Antwort auf eine parlamentarische CDU-Anfrage mitteilte. In 47 Fällen gab es den Verdacht der Fahrerflucht. Konsequenzen mussten aber nicht befürchtet werden – die diplomatische Immunität schließe jegliche Strafverfolgung aus, hieß es. 2013 wurden 21.314 Ordnungswidrigkeiten von Autos mit Diplomatenkennzeichen registriert. Damit stieg die Zahl der Verstöße – davon betrafen die meisten unerlaubtes Parken – wie in den Vorjahren weiter. Es waren 600 mehr als 2012. In Berlin sind 2844 Fahrzeuge des Diplomatischen Corps zugelassen.

Top Ten Verkehrssünder unter den Diplomaten (2010)

Platz 10: Die Botschaft Polens

Top Ten der Verkehrssünder (2010) 1 von 10

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.