Verkehrsminister Ramsauer

Verkehrsminister im Stau

— 09.04.2010

Ramsauer will mehr Tempo

Auf deutschen Autobahnen soll es nach dem Willen von Verkehrsminister Ramsauer künftig zügiger vorangehen. Im Visier des CSU-Politikers: Elefantenrennen und langsame Bauarbeiter.

(dpa) Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will gemeinsam mit den Bundesländern Staus auf deutschen Autobahnen wirksamer bekämpfen und fordert dazu mehr Überholverbote für Lkw. Er habe sich bei einer Autofahrt vom Chiemgau nach Bonn "über einen Überholvorgang von über fünf Kilometern geärgert", sagte der Minister mit Blick auf Lastwagen, die oft die Überholspur blockieren. Die Entscheidung, ein Lkw-Überholverbot anzuordnen, liege "bei den jeweiligen Bundesländern", so Ramsauer.

"Pkw-Maut nicht auf der Tagesordnung"

Der CSU-Politiker will zudem die Standard-Bauzeit von bislang 90 Tagen für fünf Kilometer Autobahn-Deckenerneuerung verkürzen. "Wir wollen das auf 60 Tage reduzieren", sagte der Minister. Die volkswirtschaftlichen Kosten der Staus in Deutschland beliefen sich nach Schätzungen des Verkehrsressorts auf rund 100 Milliarden Euro jährlich. Ramsauer unterstrich: "Eine Pkw-Mau steht nicht auf der Tagesordnung." Keine "Denkverbote" gebe es jedoch, "wie man jenseits der herkömmlichen Haushaltsfinanzierungen zu anderen Straßen-Finanzierungsmöglichkeiten kommen könnte". Auch der privat finanzierte Bau von Autobahnen sei eine Möglichkeit, sagte Ramsauer.

Mehr Infos zum Thema: • Webcams auf StaustreckenRamsauer versteht Benzin-WutAUTO BILD bei RamsauerRamsauer im InterviewStreit um Pkw-MautMehr Überholverbote für LkwPfusch am Autobahnbau?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.