Verrückter Umbau: Topsy-turvy bus

Verrückter Umbau: Topsy-turvy bus

— 21.03.2016

Das Unterste zuoberst

Drunter und drüber: Die Art-Car-Spezialisten "Mutant Brothers" haben zwei Schulbusse kopfüber zusammengeschweißt. Für einen guten Zweck.

In den USA geht bildungspolitisch einiges drunter und drüber: Viel zu wenig Geld wird in die Schulbildung von Kindern gesteckt. Das findet zumindest Eiscreme-Hersteller Ben&Jerry's. Um darauf aufmerksam zu machen (und das eigene Saubermann-Image zu bürsten), hat das Unternehmen die Art-Car-Spezialisten "Mutant Brothers" beauftragt, einen ganz besonderen Schulbus zu bauen: den "Topsy-turvy bus" (topsy-turvy: auf dem Kopf stehen, drunter und drüber), bei dem zwei Busse kopfüber zusammengeschweißt wurden. Das acht Meter lange und gut vier Meter hohe Gefährt fährt nun als rollendes Klassenzimmer mit Rädern auf dem Dach durch die USA.
Alles über Greencars

Der Original-Bus stammte von Tom Kennedy

Das Original: Vor zehn Jahren ließ Eiscreme-Hersteller Ben&Jerry's den ersten Topsy-Bus bauen.

Der "Topsy-turvy bus" der "Mutant Brothers" ist nicht der erste seiner Art: Schon 2007 beauftragte Ben Cohen, der Ben von Ben&Jerry's, den Künstler Tom Kennedy mit dem Bau eines solchen Spezial-Busses. Da der mittlerweile bei einem Surf-Unfall ums Leben gekommen ist, bekamen nun Steve Braithwaite und Tom Brown den Job, ein neues Exemplar zu bauen.

Was sich als echte Herausforderung erwies, wie die beiden "Mutant Brothers" in einem Video erzählen: Wie bekommt man einen Bus auf den Kopf gestellt? Sie hätten eine Konstruktion aus stabilen Rohren und Flaschenzügen entworfen und so den einen Bus auf den anderen gehievt, erzählen die beiden Custom-Spezialisten. Damit der Bus nicht nur Bildungs-Defizite, sondern auch Umweltverschmutzung anmahnt, wurde er zudem auf Biodiesel umgerüstet. Solarzellen auf dem Dach sorgen für zusätzliche Energie.

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Bus

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite