Dubai: 24-Stunden-Tourenwagenrennen

VIDEO: 24-Stunden-Rennen von Dubai

Der VW Golf GTI TCR im Video erklärt

VW Pilot Benjamin Leuchter erklärt exklusiv für AUTO BILD MOTORSPORT den VW Golf GTI TCR vom Team Engstler.
Derzeit laufen die 24 Stunden von Dubai – eines der kuriosesten Langstrecken-Rennen der Welt. Auf einer 5,7 Kilometer langen Piste treten fast 100 Autos gegeneinander an. Auf der Strecke wird es also richtig eng, dazu kommt: Unter dem über 350 Mann großen Starterfeld sind zwar viele bekannte Profi-Rennfahrer, aber auch diverse Amateure, die immer wieder für Wirbel sorgen im Rennen – etwa beim Überrunden.
Die 24 Stunden von Dubai bilden außerdem den Auftakt einer ganzen Meisterschaft mit Langstreckenrennen für verschiedene Disziplinen – allen voran für GT3-Sportwagen und TCR-Tourenwagen. Bis November werden acht Rennen in der Länge von zwölf oder 24 Stunden ausgetragen.
Die meisten der 15 TCR-Autos im Feld kommen aus dem VW-Konzern. Neben Seat und Audi setzt das deutsche Engstler-Team auch direkt einen Volkswagen Golf GTI TCR ein. An den Start gehen Sebastian Vettels Ex-Formel-BMW-Kollege Benjamin Leuchter, TCR-International-Meister Jean-Karl Vernay, der beste Neuling in der deutschen TCR 2017, Luca Engstler sowie Florian Thoma. Der Zweiliter-Reihenvierzylinder-Turbo-Motor leistet knackige 350 PS. Die weiteren technischen Details des Golf GTI TCR mit Blick in den Motorraum und auf die Aerodynamik erklärt Benny Leuchter für AUTO BILD MOTORSPORT in diesem Video:
Luca Engstler, von AUTO BILD MOTORSPORT 2017 als bester Nachwuchs-Tourenwagenfahrer ausgezeichnet, nimmt Sie außerdem mit in den Teamtruck, wo die Fahrer schlafen und ihre verschwitzten Renn-Kleidung aufhängen - oder auch nicht. Aber Sehen Sie selbst:

Autoren: Bianca Garloff, Michael Zeitler

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.