Vierschanzen-Tournee 2006

Vierschanzen-Tournee 2006

— 09.01.2006

Doppelsieg und Doppel-Nissan

Finale der Vierschanzen-Tournee: Janne Ahonen und Jakub Janda teilen sich den Sieg, und Nissan spendiert gleich zwei X-Trail Columbia.

Erstmals in der Geschichte der Vierschanzen-Tournee teilen sich zwei Skispringer den Gesamtsieg – und Nissan verschenkt gleich zwei X-Trail Columbia an die beiden Erstplazierten. Nach dem Herzschlagfinale in Bischofshofen verbuchten sowohl der Tscheche Jakub Janda als auch der Finne Janne Ahonen jeweils 1081,5 Punkte. Zunächst herrschte minutenlang Verwirrung und große Spannung, bis beide tatsächlich als Gesamtsieger ausgerufen wurden.

Weltcup-Spitzenreiter Janda triumphierte zum ersten Mal, Ahonen feierte nach 1999, 2003, und 2005 bereits seinen vierten Gesamterfolg. Damit stellte der Finne den Rekord von Jens Weißflog ein, der zwischen 1984 und 1996 ebenfalls viermal ganz oben stand.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.