Sportwagen VL Destino: Detroit 2014

VL Destino: Detroit 2014

— 22.10.2013

Karma mit V8-Power

VL Productions macht aus dem Fisker Karma ein 650-PS-Monster mit Hybridantrieb. Seine Premiere feiert der Bolide auf der Detroit Auto Show 2014.

Bob Lutz, einst General Motors-Chef, hlt an seinem Projekt fest, aus dem Fisker Karma ein PS-Monster mit knapp 650 PS zu machen. Bereits 2013 hatte Lutz den VL Destino in Detroit als Prototypen vorgestellt, allerdings fehlten damals noch die Codes fr das Infotainment-System des Hybrid-Sportlers. Die hat Lutz inzwischen genau wie 25 bisher nicht verkaufte Fisker Karma, die er jetzt zum Destino umrsten will. Bis zu 200.000 Dollar soll der Supersportler mit rund 600 Newtonmeter Drehmoment dann kosten. Mitte 2014 sollen die ersten Autos ausgeliefert werden. Es geht auch etwas gnstiger, wenn der Kunde die schwchere Variante mit 450 PS whlt, eine klare Preisansage dafr gibt es noch nicht.

Zum Thema: VL Destino in Detroit 2013

Der Destino ist eindeutig ein Fisker Karma, auch wenn Grill und Schrze optisch anders ausfallen.

Laut Lutz soll es zwei Karosserievarianten geben: Eine Version gleicht dem Karma sehr, auch wenn Schrze und Grill vorn leicht verndert sind und das Heck im Gegensatz zum Karma (ohne nennenswerten Auspuff) gleich mit vier mittig platzierten Schloten protzt. Natrlich ist auch das Logo im Grill ein anderes. Zur zweiten Version schweigt sich der VL-Macher noch aus, es soll "konservativer" ausfallen. Und falls ein Karma-Besitzer auf die Idee kommt, dem grnen Gedanken abzuschwren, bietet Lutz fr 100.000 Dollar die Umrstung vom Stromer zum PS-Boliden an.

Die Stars der Detroit Auto Show 2014

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung