Volkswagen Filmnächte 2008

Volkswagen Filmnächte 2008

— 14.11.2008

Kino für den guten Zweck

Am 18. November beginnen in Berlin die Volkswagen Filmnächte 2008. Das Event ist ein Kooperation von VW und dem Axel Springer Verlag. Der Eintritt ist frei, eine Spendenaktion sammelt für "Ein Herz für Kinder".

Großes Kino zu Gunsten kleiner Kinder: Volkswagen veranstaltet vom 18. bis 22. November 2008 die "Filmnächte 2008". Das Event startet am 18. November um 19 Uhr mit einer Eröffnungsfeier in der Ullstein-Halle der Axel Springer AG in Berlin, die zu diesem Zweck in ein Kino mit 500 Plätzen umgebaut wird. Zur Eröffnungsfeier eingeladen sind prominente Gäste wie die Schauspieler Ingo Naujocks, Heikko Deutschmann, Tamara von Nayhauß und der Produzent Oliver Berben. Für die musikalische Untermalung sorgt "The Roskinski Quartett". Erster Film der Veranstaltungsreihe ist "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken", der am gleichen Abend um 20 Uhr gezeigt wird. Die Veranstaltung findet wie 2007, als sie das erste Mal stattfand, in Kooperation mit der Axel Springer AG statt. Der Eintritt ist an allen Abenden kostenlos. Die Erlöse aus den während der Kinoabende laufenden Spendensammlungen gehen an die Aktion "Ein Herz für Kinder/Bild hilft e.V."
Volkswagen Filmnächte 2008
Film Termin
Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken 18.11., 20 Uhr
Juno 19.11., 20 Uhr
Mamma Mia 20.11., 20 Uhr
Doppelvorführung : Die Bourne Identität / Die Bourne Verschwörung 21.11., 20 Uhr
Emil und die Detektive 22.11., 15 Uhr
Das Bourne Ultimatum 22.11., 20 Uhr

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.