Test VW Touran 1.9 TDI DSG

Volkswagen Touran 1.9 TDI DSG Volkswagen Touran 1.9 TDI DSG

Volkswagen Touran 1.9 TDI DSG

— 02.09.2004

Das doppelte Flottchen

Ein TDI, zwei Kupplungen – nie fuhr sich ein Diesel-Touran angenehmer. Erste Testfahrt von AUTO BILD.

Nahezu perfektes Wechselspiel der Gänge

Gute Ideen sind das eine, sie als solche zu erkennen, etwas ganz anderes – zwischen beidem liegen nicht selten Jahrzehnte. So auch beim Doppelkupplungsgetriebe. Schon Ende der sechziger Jahre feilte Porsches Rennsportabteilung daran, doch erst letztes Jahr entdeckten Volkswagen und Audi das pfiffige Getriebe neu.

Seither fahren schon 25.000 Volkswagen-Kunden mit der innovativen Schaltbox. Und selbst vor einem braven Familienvan wie dem Touran TDI macht das Direktschaltgetriebe DSG inzwischen nicht mehr Halt. Und die Transplantation hat sich gelohnt: Die Automatik-Alternative verwandelt den Touran mit 105-PS-TDI in einen sehr angenehmen und entspannt zu fahrenden Zeitgenossen. Geschickt kaschiert der Automatikmodus die leichte Anfahrschwäche des braven Turbodiesels, nahezu perfekt legen die beiden Kupplungen im Wechselspiel die Gänge nach. Selbst im Handbetrieb bleiben die Zugkraftunterbrechungen auf ein Minimum beschränkt.

Technische Daten und Preis

Nur bei hektischer Fahrweise reagiert auch das DSG-Getriebe nervös. Dann ist ein unangenehmes Rucken bei den Gangwechseln deutlich zu spüren. Doch zu forscher Gangart verleitet dieser Touran ohnehin nur selten. Dafür muß der 1,9-Liter-TDI einfach zu schwer an den fast 1,7 Tonnen des Touran schleppen. Umso erstaunlicher, daß der Golf-Van es in guten 13,6 Sekunden auf Tempo 100 schafft. Außerdem rennt er bis zu 177 km/h schnell und erleichtert Zwischenspurts dank strammer 250 Newtonmetern Drehmoment. Dabei genehmigt er sich alle 100 Kilometer akzeptable 7,2 Liter Diesel. Jetzt müßte der doch ziemlich knurrige TDI eigentlich nur noch das Flüstern lernen.

Durchaus meisterlich dagegen das in dieser Klasse kaum zu überbietende Raumangebot, das variable Sitzkonzept mit bis zu sieben Plätzen (dritte Reihe für 605 Euro extra) und das absolut souveräne Fahrverhalten (ESP Serie). So wie leider auch der Preis, der – fast schon Volkswagen-typisch – wenig Volks-Verbundenheit erkennen läßt.

23.625 Euro werden für den Touran 1.9 TDI DSG fällig, 1350 Euro davon entfallen auf das empfehlenswerte Direktschaltgetriebe. Mitunter kosten gute Ideen eben nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Hier ist Ihre Meinung gefragt

Ob ein Auto letztlich ankommt, wissen nur die Verbraucher selbst – also Sie. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig. Vergeben Sie eigene Noten für VW Touran 1.9 TDI DSG. Den Zwischenstand sehen Sie direkt nach Abgabe Ihrer Bewertung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.