Volvo C30, S40, V50: Rückruf

— 23.04.2013

Antriebswelle könnte brechen

Volvo ruft in Deutschland 435 Autos der Baureihen C30, S40 und V50 zurück. Die betroffenen Fahrzeuge wurden von April bis Mai 2011 produziert.



Volvo muss in Deutschland 435 Autos der Baureihen C30, S40 und V50 in die Werkstätten rufen, weltweit handelt es sich um 4740 Fahrzeuge. Betroffen sind nur Exemplare mit der Motorkennung D4162T (1,6-Liter-Diesel) und Sechsgang-Schaltgetriebe, die in der Zeit von April bis Mai 2011 hergestellt wurden. Eine Meldung an das Kraftfahrt-Bundesamt ist Volvo zufolge in Vorbereitung.

Überblick: Alle News und Tests zum Volvo C30

Wie Volvo weiter mitteilt, könnte die rechte Antriebswelle aufgrund von hoher Material-Eigenspannung und möglicher Material-Ermüdung Risse aufweisen und im schlimmsten Fall auch brechen. Die Folge wäre eine deutlich vernehmbare Geräuschentwicklung sowie der Verlust des Kraftschlusses und des Vortriebs. In der Werkstatt wird die rechte Antriebswelle ausgetauscht, das dauert laut Volvo voraussichtlich rund 50 Minuten.

Rückrufe: Alle Beiträge im Überblick

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige