Volvo Motoren Drive-E: IAA 2013

— 19.08.2013

Volvos neue Motorengeneration

Volvo präsentiert auf der IAA in Frankfurt eine neue Generation von Vierzylindermotoren. Die neuen Aggregate sollen bis zu 30 Prozent Sprit sparen helfen und ab Herbst 2013 zur Verfügung stehen.



Keine frischen Modelle, sondern eine neue Motorenfamilie stellt Volvo auf der IAA 2013 (12. bis 22. September) in Frankfurt vor. Sie trug in der Entwicklungsphase den Namen VEA (Volvo Engine Architecture) und firmiert jetzt unter der Bezeichnung Drive-E. Das neue Angebot umfasst Common-Rail-Diesel-Aggregate und Benzin-Direkteinspritzer mit jeweils vier Zylindern und zwei Litern Hubraum. Das Leistungsangebot der Volvo-Selbstzünder reicht künftig von 88 kW/120 PS bis 169 kW/230 PS. Die Benziner leisten 103 kW/140 PS bis 225 kW/306 PS. Das Besondere: Die Motoren können mit einem elektrischen Antriebsstrang verknüpft werden und somit auch in einem Plug-in-Hybriden zum Einsatz kommen.

Die Preise der sechs Facelift-Modelle

Volvo XC60 Facelift 2014 Volvo S60 Facelift 2014 Volvo V70 Facelift 2014

Alle Neuheiten auf der IAA 2013 in Frankfurt

Der Volvo V60 fährt nach seinem Facelift für das Modelljahr 2014 künftig mit den neuen Vierzylindermotoren.

Volvo verspricht für die neuen Kraftspender eine höhere Leistung als aktuelle Sechszylinder und zehn bis 30 Prozent Spriteinsparung. In den Dieselmotoren feiert das neue Einspritzsystem i-ART seine Weltpremiere. Anstelle nur eines Drucksensors in der Kraftstoffleitung hat jedes Ventil einen eigenen Sensor, der die Kraftstoffzufuhr und den Druck kontinuierlich überprüft. Es arbeitet mit bis zu 2500 bar Druck und senkt gleichzeitig die Schadstoffemissionen. Der stärkste Ottomotor verfügt über eine Kombination aus Kompressor und Turbolader. Übertragen wird die Kraft über eine verbesserte Sechsgang-Handschaltung oder ein neues Achtgang-Automatikgetriebe.

Alle News und Tests zur Marke Volvo

Die ersten drei Aggregate – zwei Benziner (306 und 245 PS) und ein Diesel  (181 PS) – stehen ab Herbst für die überarbeiteten Modelle Volvo S60, V60 und XC60 zu Auswahl. Der kleinere Ottomotor und der Selbstzünder sind dann auch im Volvo V70, XC70 und S80 verfügbar. Die VEA-Aggregate ersetzen die bisherigen acht Motoren-Architekturen auf drei Plattformen und werden von 2013 bis 2015 kontinuierlich eingeführt. Gefertigt werden sie im schwedischen Motorenwerk Skövde.

Stichworte:

Plug-in-Hybrid



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige