Volvo Crashtestlabor

Volvo S60: Notbremse versagt

— 11.05.2010

Peinliche Panne bei Volvo

Volvo feiert gerade zehn Jahre Crashtest-Jubiläum. Ausgerechnet jetzt gab es aber eine Panne bei der Präsentation des neuen Notbrems-Systems im S60. Hier gibt's das Video!

Sicherheit und Volvo – das gehört für viele zusammen wie Pommes und Ketchup. Und die Schweden sind stolz auf ihr Image, eine besonders sichere Marke zu sein. Gerade erst hat Volvo feierlich verkündet, dass sein Crashtest-Labor in Torslanda seinen zehnten Geburtstag feiert und in dieser Zeit mehr als 3000 Crashtests absolviert wurden. Außerdem kommt der S60 als weltweit erstes Auto mit einem Kollisions-Warnsystem inklusive automatischer Notbremsfunktion und Fußgängerschutz. Es erkennt unvermittelt auf die Straße laufende Fußgänger und vermeidet bei einer Geschwindigkeit von bis zu 35 km/h Kollisionen – mit einem Reaktionsvermögen deutlich unterhalb der menschlichen Schrecksekunde. Theoretisch jedenfalls.

Im Überblick: Alle News und Tests zum Volvo S60

In der Praxis gab es nämlich vor kurzem eine höchst peinliche Panne. Volvo wollte geladenen Journalisten das neue Kollisions-Warnsystem vorstellen und ließ einen S60 mit 30 km/h auf einen Lastwagenanhänger zufahren. Bei funktionierendem System würde der Volvo selbsttätig bis zum Stand abbremsen. Würde. Denn stattdessen krachte der Schwede ungebremst in das Hinterteil des Brummis. Verletzte gab es nicht, hinter dem Steuer des S60 saß eine Puppe. Die mehr als 100 Journalisten haben herzlich gelacht und der Technik-Chef von Volvo hatte ernste Erklärungsnöte. Angeblich hat das System versagt, weil die Batterie des Vorserien-S60 am Morgen des Tages mit einem Schnelladeverfahren frischen Saft bekam. Das wiederum soll den Computer im Auto lahmgelegt haben, das Ergebnis sehen Sie im Video.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.