Volvo S60 R und V70 R

Volvo S60 R und V70 R

— 08.07.2002

Auf Knopfdruck sportlich

Volvo setzt bei den Baureihen S60/V70 voll auf Sport. Der Clou: Per Knopfdruck kann zwischen drei Fahrwerkseigenschaften gewählt werden.

Das Geheimnis steckt in drei Tasten am Armaturenbrett mit der Aufschrift "Comfort", "Sport" und "Advanced Sport". Per Knopfdruck kann der Fahrer wählen, wie sportlich er den Volvo S60 R fahren möchte. Ihre Premiere erlebt die so genannte Four-C-Fahrwerktechnik am 26. September auf dem Pariser Autosalon. Four C steht für das Continuously Controlled Chassis Concept. Damit werden zahlreiche Informationen über die Bewegung des Fahrzeugs gesammelt und die Dämpfung der Stoßdämpfer sowie die elektronische Steuerung des Allradbetriebs sehr schnell angepasst.

In der Einstellung "Sport" weist der Wagen dann alle Kennzeichen für sportliches Fahren auf, der Druck auf den "Comfort"-Knopf sorgt für eine besonders gute Dämpfung und die Einstellung "Advanced Sport" verwandelt den Wagen in einen Sportwagen mit direktem Straßenkontakt. Um als Volvo mit Sportlerherz durchzugehen, haben die Ingenieure dem Schweden einen 2,5-Liter-Turbomotor mit 300 PS unter die Haube gesetzt. Das maximale Drehmoment von 400 Newtonmeter liegt bei 2100 /min. Der Sprint von Null auf 100 km/h soll in 5,8 Sekunden gelingen, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt. Für optimale Traktion soll der elektronisch gesteuerte Allradantrieb sorgen.

Zeitgleich mit der Limousine S60 R wird der auf der gleichen Technik basierende Kombi V70 R präsentiert. Die Produktion beider Fahrzeuge ist für Frühjahr 2003 vorgesehen - in einer limitierten Zahl. Preise und alle weitere Details werden im Herbst verraten, so der Hersteller.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.