Volvo S80L

Volvo S80L

— 18.11.2008

Langer Schwede für Fernost

Volvo bringt einen extralangen S80 auf den chinesischen Markt. Der S80L überragt die Standardversion um 14 Zentimeter und wird vor Ort im chinesischen CFMA-Werk Chongqing produziert.

Mit einer Langversion des S80 will Volvo chinesische Oberklasse-Kunden locken. Der S80L ist 14 Zentimeter länger als die Standardversion der Limousine. Die Produktion findet direkt vor Ort statt: Das Volvo-Flaggschiff wird im Werk der Changan Ford Mazda Automobile Co Ltd. im chinesischen Chonqing vom Stapel rollen. Nach dem S40 ist der S80L bereits die zweite Volvo-Limousine, die in China hergestellt und verkauft wird. Die Langversion wurde speziell angepasst, um den Ansprüchen der asiatischen Käufer im Premiumsegment gerecht zu werden. Und die wollen vor allem ganz viel Platz.

Durch den längeren Radstand soll der Komfort auf den hinteren Sitzen erhöht werden, um auch mal den einen oder anderen Geschäftstermin im Auto abhalten zu können. Premiere feiert der S80L auf der südchinesischen Guangzhou Motor Show am 18. November 2008.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.