Volvo-App statt Autoschlüssel

Volvo: Smartphone-App statt Autoschlüssel

— 26.02.2016

Volvo schließt anders App

Volvo schafft den Autoschlüssel ab. Die Schweden testen eine Smartphone-App, die alle Funktionen und sogar noch mehr übernehmen soll. Doch es gibt auch Bedenken.

Volvo will schon 2017 als erster Großserienhersteller ein komplett schlüsselfreies Auto anbieten. Dafür haben die Schweden eine Smartphone-App entwickelt, die Türen neuer Modelle öffnen und schließen sowie den Motor starten und abstellen können soll. Die Technik arbeitet mit Bluetooth und kann von mehreren Personen für dasselbe Auto genutzt werden. Das heißt, das Töchterchen, das so gerne den Autoschlüssel verlegt, kann ebenso Papas S90 fahren wie ein Freund oder ein Kollege, der den Wagen kurzfristig ausleihen möchte. Erste Tests in Zusammenarbeit mit einem Carsharing-Unternehmen sind bereits fürs Frühjahr 2016 geplant.
Hier geht es zum Ratgeber Sicherheit

Und Volvo verspricht noch mehr Vorteile: So kann mit der App auch ein Leihwagen gebucht und vor Ort abgeholt werden, ohne dass sich der Kunde in die lange Schlange am Schalter einreihen muss. Und natürlich kann ein User die App theoretisch gleich für mehrere Autos nutzen und nicht nur für sein eigenes.

Volvo V90 (Genf 2016): Vorstellung

Online-Voting

'Trauen Sie Keyless Go?'

Wie genau die App funktioniert, darüber schweigt sich Volvo noch aus. Genau wie über die Sicherheit. Gegenüber der BBC erklärte Martin Rosenqvist, Direktor für neue Technologien und Services bei Volvo, es werde zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für das System geben. Einzelheiten nannte er nicht. Auch Bedenken, der Verlust des Smartphones oder ein hoher Akkuverbrauch könnten Probleme bereiten, wischte er beiseite. Wie unsicher herkömmliche Keyless-Go-Systeme sind, bewies AUTO BILD Anfang 2016 in Zusammenarbeit mit einem Experten. Dieser überlistete verschlüsselte Systeme ganz einfach mit einem Funkreichweiten-Verlängerer. Welchem Volvo-Kunden die Sache noch zu unsicher ist, der braucht sich allerdings keine Sorgen zu machen: Der schwedische Hersteller kündigte an, auch zukünftig auf Wunsch jederzeit ein Modell mit einem herkömmlichen Autoschlüssel zu liefern.

Volvo-App statt Autoschlüssel

Stichworte:

App

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite