Volvo V40: Rückruf

Volvo V40 / V40 Cross Country: Rückruf

— 16.07.2014

Rücklicht-Rückruf bei Volvo

Volvo ruft weltweit rund 5500 V40 und V40 Cross Country zurück. Das hintere linke Rücklicht kann wegen eines Softwarefehlers ausfallen.

Fehlerhafte Software beim Volvo V40 macht einen Werkstattaufenthalt notwendig.

5604 Volvo V40 und V40 Cross Country müssen in die Werkstatt. Die Lichtsteuerungssoftware von im Jahr 2013 hergestellten V40-Modellen mit Dual-Xenon-Scheinwerfern und adaptivem Kurvenlicht ist fehlerhaft – als Folge kann das linke Rücklicht ausfallen. Um das Problem zu beheben, muss eine Software aktualisiert werden. In Deutschland sind 593 Fahrzeuge betroffen. Die Halterdaten wurden über das Kraftfahrt-Bundesamt ermittelt, damit der schwedische Autohersteller alle Kunden informieren kann. Das Software-Update soll nach Konzernangaben etwa eine Stunde dauern.

Autor: Jonathan Blum

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.