Volvo V70

Volvo V70/80: Doppelrückruf

— 07.09.2010

Es zwickt zweimal

Doppelrückruf für Volvo: V70 und S80 müssen in die Werkstatt. Bei den einen kann eine Kontrollleuchte versagen, bei den anderen der Keilriemen zicken. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die Halter an.

Volvo ruft die Modelle V70/XC70 und S80 in die Werkstatt. Betroffen sind zum einen 409 V70 und S80 aus dem Modelljahr 2010 mit dem 2,0-Liter Benzinmotor (145 PS) und dem 2,0-Liter-Diesel (136 PS). Bei ihnen kann die Kontrollleuchte für das Abgassystem auch dann nicht leuchten, wenn es ein Problem mit den Abgassystem gibt. In der Werkstatt wird eine neue Software ausgespielt, das dauert wenige Minuten. Der zweite Rückruf betrifft die D5-Dieselmodelle, da geht es um S80 der Modelljahre 2007 bis 2008 und V70/XC70 des Modelljahrs 2008. Ihr Keilriemen kann von der Scheibe springen, weil der Riemenspanner des Keilrippenriemens schneller verschleißt als gedacht. Dann droht ein Motorschaden.

Überblick: Alle News und Tests zum Volvo V70 und S80

Volvo tauscht die entsprechenden Teile aus und veranschlagt dafür eine Stunde. In Deutschland sind 2645 Autos betroffen, weltweit sind es rund 27.000 Stück. In beiden Fällen ist das Kraftfahrt-Bundesamt informiert und schreibt die Halter an.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.