Volvo Diesel-Hybrid

Volvo V70 Diesel-Hybrid

— 02.06.2009

2012 geht's los

Volvo startet gemeinsam mit Stromerzeuger Vattenfall ein Projekt zur Entwicklung von Diesel-Hybdridautos. Volvo steuert die Autos bei, Vattenfall entwickelt Ladesysteme und garantiert die Stromversorgung.

Im Jahr 2012 soll ein Volvo in Serienproduktion gehen, der ber eine herkmmliche Wandsteckdose aufgeladen werden kann. Das schwedische Energieunternehmen Vattenfall und Volvo gehen dazu ein Joint Venture ein, um Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge auf den Markt zu bringen. Volvo setzt dabei auf die Kombination zwischen einem Diesel-Motor, der von einem Elektro-Aggregat untersttzt wird. Technische Daten nannten die Schweden noch nicht. "Wir investieren in ein industrielles Joint Venture, um im Jahr 2012 in Schweden Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge in Serienproduktion herzustellen, die sowohl mit Strom als auch mit Diesel angetrieben werden knnen. Fr uns handelt es sich um ein wichtiges Entwicklungsprojekt und durch unsere Partnerschaft mit Vattenfall sind wir dem Ziel, unseren Kunden Fahrzeuge mit noch niedrigerer Umweltbelastung anbieten zu knnen, einen riesigen Schritt nher gekommen," erklrt Volvo-Chef Stephen Odell.

Viele Wege zum grnen Antrieb

Die Aufgaben sind innerhalb der Kooperation klar verteilt: Volvo liefert die Autos, Vattenfall steuert den Strom bei. Die Kosten fr die Entwicklung der Ladesysteme und der Lithium-Ionen-Akkus teilen sich beide Unternehmen. Tests mit dem Diesel-Hybriden laufen derzeit mit V70-Prototypen. Zustzlich setzt Volvo auf die sogenannte Mulitifuel-Technik und hat bereits 2007 die Studie C30 Hybrid-Konzept vorgestellt, die ebenfalls auf die Kombi aus Diesel- und Elektroantrieb setzte.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung