Gebrauchtwagentest: Volvo V70

Volvo V70: Gebrauchtwagentest

— 10.01.2012

Der große Schwede

Solider Schwedenstahl – das Langzeit-Image von Volvo hat bislang kaum Kratzer erlitten. Doch im V70-Blech gibt es auch Dellen. AUTO BILD zeigt, worauf Sie beim Kauf achten sollten und stellt fünf Alternativen vor.

Volvo-Kombis umgibt eine Aura der Vernunft und Unzerstörbarkeit. Nicht zu Unrecht, die zweite Generation des ausschließlich als Kombi angebotenen V70 (Bauzeit 2000 bis 2007) ist ein überdurchschnittlich sicheres und haltbares Auto, der perfekte Gebrauchtwagen also. Der Oberklasse-Kombi gilt als protzfreie Alternative zu Mercedes E-Klasse T-Modell und BMW 5er Touring. Beim Blick in die TÜV-Statistik kommen jedoch Zweifel an der Qualität auf: Ab dem sechsten Jahr fallen rund ein Viertel aller V70 durch die Hauptuntersuchung. Kein Grund zur Panik, meistens liegt das nur an ausgeschlagenen Spurstangenköpfen, deren Austausch rund 300 Euro kostet.

Unser Testwagen: Volvo V70 2.4D

Unser Testwagen ist ein V70 2.4D in der Basis-Ausstattung Kinetic. Wesentliche Extras: Parkassistent hinten, fest einbautes Navi, Tempomat. 39.500 Euro hat der V70 neu gekostet. Der Erstbesitzer fuhr in sechseinhalb ...

Volvo V70 1 von 5
Ein Grund für den Gelenkverschleiß sind die hohen Laufleistungen, Zehnjährige haben meist mehr als 200.000 Kilometer abgespult. Solche Langläufer mit Basis-Benziner (2.4, 140 PS) gibt es schon ab 2000 Euro. Begehrter und teurer sind die sparsamen und durchzugskräftigen Diesel. Die Versionen 2.4D und D5 mit 163 beziehungsweise 185 PS starkem Fünfzylinder bieten den besten Kompromiss aus flotten Fahrleistungen und niedrigem Verbrauch. Exemplare mit weniger als 100.000 Kilometern gibt es ab 10.000 Euro. Selten im Angebot ist die Erdgas-Variante V70 Bi-Fuel mit 140 PS. Am anderen Ende der Leistungsskala steht der sportliche V70 R mit 300 PS und serienmäßigem Allradantrieb (ab 14.000 Euro). Allrad lieferte Volvo auch in rustikaler Optik: Der höhergelegte XC 70 (ab 6000 Euro) mit schwarzen Plastikschürzen surft auf der SUV-Welle, hat jedoch keine Offroad-Talente. Dafür dürfen V70 und XC 70 1800 Kilogramm ziehen. Was die Stärken und Schwächen des V70 sind und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie oben in der Bildergalerie. Außerdem zeigen wir weitere Oberklasse-Kombis, die für weniger als 10.000 Euro zu haben sind.
Kosten für die empfohlene Motorvariante 2.4D
Unterhaltskosten
Testverbrauch – CO2 7,9 l D/100 km – 209g/km
Inspektion 250 bis 700 Euro
Haftpflicht (Typklasse 19)* 661 Euro
Teilkasko (Typklasse 34)* 138 Euro
Vollkasko (Typklasse 23)* 881 Euro
Kfz-Steuer (Euro 4) 386 Euro
*Onlinetarif der HUK24-Versicherung: Zulassung in Hamburg, Fahrer nur Versicherungsnehmer und Partner (25 Jahre alt), jährliche Fahrleistung 15.000 Kilometer, Beitragssatz 100 Prozent.
Ersatzteilpreise**
Lichtmaschine (Austauschteil) 598 Euro
Anlasser (Austauschteil) 461 Euro
Wasserpumpe 276 Euro
Zahnriemen 291 Euro
Endschalldämpfer 419 Euro
Kotflügel vorn, lackiert 755 Euro
Bremsscheiben und -klötze vorn 404 Euro
**Preise inklusive Arbeitslohn und 19 Prozent Umsatzsteuer.
Technische Daten
Motor Fünfzylinder-Turbodiesel/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 je Zylinder/2
Hubraum 2401 ccm
Leistung 120 kW (163 PS) bei 4000 U/min
Drehmoment 340 Nm bei 1750 U/min
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
0–100 km/h 9,8 s
Getriebe/Antrieb Sechsgang manuell/Vorderrad
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 70 l/Diesel
Länge/Breite/Höhe 4720/1804/1464 mm
Kofferrauminhalt 485–1641 l
Leergewicht/Zuladung 1635/525 kg


Das Gebrauchtwagenkauf-Dossier enthält viele Informationen und Ratschläge, die wir in den vergangenen Jahren gesammelt haben. Jetzt als PDF downloaden.

HINWEIS: Zum Betrachten des PDF-Dossiers empfehlen wir die neueste kostenlose Version des Adobe Reader. Bitte laden Sie sich eine virengeprüfte Version bei computerbild.de herunter. Zum Adobe Reader-Download
Lars Busemann

Lars Busemann

Fazit

Der Volvo V70 ist ein solider Familienkombi. Seine Stärken: Qualität, Platz und Komfort. Größte TÜV-Schwäche sind ausgeschlagene Spurstangenköpfe, aber die Reparatur ist kein Drama. Selbst mit vielen Kilometern kann ein V70 ein guter Kauf sein – wenn der Preis stimmt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.