Volvo V70

Volvo V70 wird billiger

— 31.10.2008

Schwedisches Basis-Denken

Volvo schafft einen neuen Einstieg in die Mittelklasse V70: Im Vergleich zur bisherigen Basis Kinetic spart der Kunde rund 3000 Euro. Drei Motoren stehen zur Wahl.

Volvo V70 fahren wird ab sofort billiger: Die Schweden haben eine neue Basis aufgelegt, die in Verbindung mit dem Zweiliter-Benziner und 145 PS ab 29.900 Euro zu haben ist. So gerüstet beschleunigt der V70 in 11,3 Sekunden von Null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h, den Durchschnittsverbrauch gibt Volvo mit 8,6 Liter auf 100 Kilometern an. Vorher musste der Kunde für die Ausstattung Kinetic mit identischem Motor mindestens 33.150 Euro anlegen. Als Flexfuel-Variante für den Betrieb mit Bio-Ethanol ist die V70-Basis mit dem Zweiliter-Benziner ab 30.300 Euro zu haben, die Fahrleistungen sind identisch.

Als Diesel gibt es den V70 künftig ab 31.990 Euro

Dritter Basis-Schwede im Bunde ist  der Volvo V70 2.0D. Der Zweiliter-Common-Rail-Diesel leistet 136 PS und kommt serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe zum Kunden. Er erledigt den Spurt auf 100 km/h in 11,4 Sekunden, erreicht 195 km/h uind begnügt sich laut Volvo mit 5,9 Litern im Schnitt. Die Diesel-Preise beginnen bei 31.990 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.