Volvo V90 Cross Country (2016): Vorschau

Volvo V90 Cross Country (2016): Vorschau

— 21.01.2016

Rustikaler Schweden-Kombi

Volvo bringt den V90 als Cross Country. Dank des permanentem Allradantriebs soll der große Kombi auch leichtes Gelände souverän packen.

Der V70 wächst nicht nur größentechnisch, sondern auch beim Namen: aus V70 wird V90. Ab Mitte 2016 kommt der große Kombi zu den Händlern, kurz darauf folgt auch die rustikale Cross-Country-Version. Mit erhöhter Bodenfreiheit, seitlicher Schutzbeplankung und einem Unterfahrschutz lehnen sich die Cross-Country-Modelle seit jeher an die XC-Derivate von Volvo an. Dank serienmäßigen permanentem Allradantrieb soll der V90 Cross Country auch leichtes Gelände souverän meistern. Bei den Motoren handelt es sich um Zweiliter-Vierzylinder, wie sie auch im zivilen V90 und dem XC 90 zum Einsatz kommen. Der normale Volvo V90 wird bei etwa 42.000 Euro starten, der Aufpreis für den Cross Country dürfte bei mindestens 4000 Euro liegen.

Volvo S90 (Detroit 2016): Vorstellung

Autor: Jan Götze

Stichworte:

Allradantrieb Kombi

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite