Volvo-Vorsitz

Stephen Odell Volvo

Volvo-Vorsitz

— 25.06.2010

Wechsel an der Volvo-Spitze?

An der Spitze von Volvo bahnt sich offenbar ein Wechsel an. Laut einem Zeitungsbericht soll VW-Amerika-Chef Stefan Jacoby den jetzigen Vorsitzenden Stephen Odell beerben.

(dpa/cj) Der Volkswagen-Manager Stefan Jacoby soll einem Zeitungsbericht zufolge neuer Chef des schwedischen Autobauers Volvo werden. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am 25. Juni 2010 berichtet, werde der bisherige Amerika-Chef des Wolfsburger Autokonzerns im August die Nachfolge von Volvo-Boss Stephen Odell antreten. Jacoby leitet seit September 2007 das US-Geschäft von Volkswagen, hat für die Wolfsburger aber auch mehrere Jahre in Asien gearbeitet. Der Brite Odell werde nach dem Abschluss des Verkaufs der bisherigen Ford-Tochter Volvo an den chinesischen Hersteller Geely zum US-Konzern zurückkehren und neuer Europachef von Ford werden, schreibt das Blatt weiter.

Überblick: Alle News und Tests zur Marke Volvo

Weder Volkswagen noch Volvo wollten den Bericht kommentieren. Über die Neubesetzung des Volvo-Chefsessels war in den vergangenen Monaten mehrfach spekuliert worden. Ford verkauft die schwedische Automarke für rund 1,5 Milliarden Euro an die größten privaten chinesischen Autobauer. Das Geschäft war im März 2010 vereinbart worden.

35 Prozent sparen: Jetzt AUTO BILD im Abo bestellen!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.