Gebrauchtwagen-Test Volvo XC60

Volvo XC60 Volvo XC60 Volvo XC60

Volvo XC60: Gebrauchtwagen-Test

— 10.11.2016

Immer mit frischem TÜV

Der XC60 ist ein solider Langstreckenläufer ohne Rostprobleme. Dennoch gibt es ab und zu mal ein Exemplar, das schon bei der ersten Hauptuntersuchung nach drei Jahren durchfällt.

Plakette verweigert, schon bei der ersten Hauptuntersuchung nach nur drei Jahren? Gibt es das? Ja, das gibt es. Problem sind dabei Bauteile der Vorderachse des arg kopflastigen Volvo XC60, die besonders mit dem schweren Dieselmotor so ihre liebe Not haben. Nicht selten bereits ab 70.000 Kilometern monieren die Prüfer zu großes Lenkspiel durch ausgeschlagene Spurstangenköpfe oder ausgeschlagene Traggelenke oder Fahrwerksbuchsen. Zudem defekte vordere Antriebswellen. Den Vorderachsbereich gilt es also gerade beim Gebrauchtkauf eines XC60 genau zu prüfen.

Gebrauchtwagensuche: Volvo XC60

Weil das der Laie aber kaum kann, muss man sich behelfen. Zum einen auf der Probefahrt durch absichtliches Überfahren von Kanaldeckeln und Befahren von Straßen mit Kopfsteinpflaster. Klappert und klonkt es da aus dem Vorderwagen, hat man schon ein schönes Argument für einen Preisnachlass. Zum anderen lässt sich eine Vorderachsschwäche auch professionell prüfen: bei der ganz normalen Hauptuntersuchung, die bei Mängelfreiheit auch gleich zu einer neuen HU-Plakette führt. Voraussetzung ist dabei aber, dass die aufgesuchte Prüfstelle die Vorderachse auch tatsächlich auf verschlissene Teile untersucht.
Überblick: Alles zum Volvo XC60

Selbst nach 400.000 Kilometern sind gravierende Schäden selten

Finger weg: Schlecht gemachtes Chiptuning bereitet dem Turbolader nicht selten ein vorzeitiges Ende.

Hat das in die Wahl gezogene XC60-Exemplar eine korrekt durchgeführte Hauptuntersuchung erst kürzlich bestanden, kann man sich beim Rest der Besichtigung entspannen. Denn die Vorderachse ist der einzige heikle Punkt des sonst überdurchschnittlich soliden Schweden, der im belgischen Volvo-Werk in Gent produziert wurde und wird. Alles andere am XC60 hält länger als bei den meisten anderen Autos. Beispiel Rost: Der ist dank guter Vorsorge kein Thema, obwohl die ältesten XC60 mittlerweile acht Jahre und häufig 250.000 und mehr Kilometer hinter sich haben. Der XC60 darf – wie fast alle Volvo als typisches Vielfahrerauto gelten. Es gibt in den Garagen der Leser auch Exemplare mit mehr als 400.000 Kilometern. Auch bei solchen XC60 sind gravierende und teure Schäden an Motor, Getriebe, Allradantrieb und Elektrik selten. Selbst der Turbolader des seit 2001 von Volvo selbst gebauten Fünfzylinder-Dieselmotors hält bei guter Behandlung so lange wie der Motor. Es gibt aber auch etliche Dieselfahrer, die den Turbolader ersetzen lassen mussten (vier Prozent), meist bei Kilometerständen zwischen 200.000 und 250.000. Schlecht gemachtes Chiptuning bereitet dem Turbolader aber nicht selten weit vorher bereits den Garaus. In dieser Branche gibt es nach wie vor eine Menge gewissenloser und kenntnisarmer Scharlatane.

Ein Artikel aus AUTO BILD ALLRAD

Ein paar wenige Motorschäden gibt es beim charismatisch gurrenden Fünfzylinder-Diesel aber doch, meist durch eine fatale Kettenreaktion: Zuerst reißt der (vernachlässigte?) Treibriemen für die Nebenaggregate, dann gelangen Riemenreste in den nahen Bereich des Zahnriemens für den Nockenwellenantrieb, worauf dieser ebenfalls reißt und so durch Crashkontakt von Ventilen und Kolben den ganzen Motor ruiniert.
Ersatzteilkosten*
Kotflügel vorn 274 Euro
Scheinwerfer 449 Euro
Bremsscheiben vorn (ein Satz) 263 Euro
Bremsbeläge vorn (ein Satz) 118 Euro
Automatikgetriebe (AT) 5093 Euro
Motor ohne Anbauteile (AT) 7173 Euro
Generator (AT) 631 Euro
Anlasser (AT) 453 Euro
Wasserpumpe (neu) 162 Euro
Auspuff ohne Kat 924 Euro
* Preise inklusive Mehrwertsteuer am Beispiel eines XC60 2.4 D5 mit Automatikgetriebe, Baujahr 2010

Gebrauchtwagen-Test Volvo XC60

Volvo XC60 Volvo XC60 Volvo XC60

Die älteren Diesel mögen Kurzstrecken gar nicht

Besitzer loben die große Bodenfreiheit des XC60, die Anhängelast von nur zwei Tonnen ist indes ein Kritikpunkt.

Kritik am XC60? Ja, die gibt es, aber nur sehr verhalten. Die Besitzer früher Dieselversionen regen sich über die Untauglichkeit für Kurzstreckenverkehr auf (15 Prozent); der Dieselrußfilter und die Motorsteuerung sind schuld. Außerdem sei der Dieselverbrauch insgesamt recht hoch (23 Prozent). Nach der Modellpflege von 2013 reduzieren sich diese Beschwerden rapide. Dafür kritisieren die Besitzer der späten XC60 das überarbeitete und deutlich härter abgestimmte Fahrwerk (12 Prozent). Zuvor war der XC60 der komfortabelste Allradler seiner Klasse. Bei allen Baujahren gelobt wird die große Bodenfreiheit (31 Prozent), bei allen Baujahren kritisiert wird die Anhängelast von zwei Tonnen (42 Prozent), die lediglich der wesentlich preisgünstigeren Kompakt-SUV-Klasse entspricht. Sehr gute Noten erhalten dagegen die Volvo-Vertragswerkstätten. 90 Prozent der XC60-Besitzer sind zufrieden mit deren Arbeitsleistung. Und dies trotz eines durchschnittlichen Preises von 600 Euro für eine große Inspektion. Wie sieht es mit der Wahl des nächsten Autos aus? Gut für Volvo. Denn die 1927 gegründete Marke aus Göteborg darf auf eine besonders treue Stammklientel vertrauen. 51 Prozent wollen wieder einen XC60 kaufen – heutzutage in Zeiten ständiger Modellwechselei ein hervorragendes Ergebnis. Nur 27 Prozent wollen auf eine andere Marke umsteigen: praktisch nie auf Audi und BMW, meist auf Mercedes (acht Prozent) und VW (sieben Prozent). Was beim gebrauchten Volvo XC60 Ärger machen kann und auf welche Mängel man beim Kauf achten sollte, erfahren Sie oben in der Bildergalerie.

Gebrauchtwagen: Volvo XC60

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt vom Volvo XC60 (Gebrauchtwagentest).

Veröffentlicht:

31.03.2016

Preis:

1,00 €

Gebrauchtwagenpreise Volvo XC60 AWD (Benziner)
Modell (unfallfrei mit mind. einem Jahr TÜV) 3.2 Moment. 3.0 T6 Moment. 3.0 T6 Moment.
Türen 4 4 4
kW/PS 179/243 210/286 224/304
Verbrauch/100 km 13,5 l S 14,5 l S 14,5 l S
Höchstgeschwindig. 210 km/h 210 km/h 210 km/h
Versich. (HP/VK/TK) 20/21/21 20/21/21 20/21/21
Neupreis 45.640 45.990 50.900
2014 26.000 km 32.000
2013 40.000 km 29.000
2012 52.000 km 24.500 26.000
2011 64.000 km 21.500 22.000
2010 76.000 km 20.000 20.000 20.000
2009 88.000 km 17.000 18.000
2008 100.000 km 17.000
Quelle: Schwacke; Händlerverkaufspreise (Euro inkl. MwSt.)
Gebrauchtwagenpreise Volvo XC60 AWD (Diesel)
Modell (unfallfrei mit mind. einem Jahr TÜV) 2.4 D4 Kinetic 2.4 D Summum 2.4 D4 Kinetic 2.4 D4 Summum 2.4 D5 Kinetic
Türen 4 4 4 4 4
kW/PS 120/163 120/163 133/181 133/181 136/185
Verbrauch/100 km 9 l D 9 l D 8,5 l D 8,5 l D 9,5 l D
Höchstgeschwindig. 195 km/h 195 km/h 200 km/h 200 km/h 205 km/h
Versich. (HP/VK/TK) 19/19/21 19/19/21 19/19/21 19/19/21 19/19/21
Neupreis 39.150 44.630 40.900 46.530 37.400
2014 39.000 km 27.500 31.000
2013 57.000 km 22.500 26.000 25.500 28.500
2012 73.000 km 20.500 23.000
2011 89.000 km 18.500 21.000
2010 104.000 km 16.000 18.000
2009 120.000 km 14.000 16.000 15.500
2008 136.000 km 12.500 14.500 14.000
Modell (unfallfrei mit mind. einem Jahr TÜV) 2.4 D5 Moment. 2.4 D5 Summum 2.4 D5 Kinetic 2.4 D5 Moment.
Türen 4 4 4 4
kW/PS 136/185 136/185 151/205 151/205
Verbrauch/100 km 9,5 l D 9,5 l D 9 l D 9 l D
Höchstgeschwindig. 205 km/h 205 km/h 210 km/h 210 km/h
Versich. (HP/VK/TK) 19/19/21 19/19/21 9/19/21 19/19/21
Neupreis 38.400 42.150 39.380 41.780
2014 39.000 km
2013 57.000 km
2012 73.000 km
2011 89.000 km 19.000 20.000
2010 104.000 km 17.500 18.500
2009 120.000 km 16.000 17.500 16.500 17.000
2008 136.000 km 14.500 16.000
Modell (unfallfrei mit mind. einem Jahr TÜV) 2.4 D5 Summum 2.4 D5 Kinetic 2.4 D5 Moment. 2.4 D5 Summum
Türen 4 4 4 4
kW/PS 151/205 158/215 158/215 158/215
Verbrauch/100 km 9 l D 9 l D 9 l D 9 l D
Höchstgeschwindig. 210 km/h 210 km/h 210 km/h 210 km/h
Versich. (HP/VK/TK) 19/19/21 19/19/21 19/19/21 19/19/21
Neupreis 44.480 42.470 44.820 48.100
2014 39.000 km 28.000 29.500 31.000
2013 57.000 km 26.000 27.000 28.500
2012 73.000 km 22.000 23.000 25.000
2011 89.000 km 21.500 20.000 21.000 23.000
2010 104.000 km 20.000
2009 120.000 km 18.500
2008 136.000 km
Quelle: Schwacke; Händlerverkaufspreise (Euro inkl. MwSt.)
Martin Braun

Martin Braun

Fazit

Endlich wieder mal ein Auto, das man fast blind am Telefon kaufen kann. Aber nur mit frischer Plakette nach einer seriösen Hauptuntersuchung – der früh verschleißenden Vorderachse wegen. Sonst ist alles gut.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.