Volvo XC90 (2014): Sitzprobe

Volvo XC90 Volvo XC90 Volvo XC90

Volvo XC90 – Autosalon Paris 2014: Sitzprobe

— 26.08.2014

So sitzt es sich im neuen Volvo XC90

Alles neu beim Volvo XC90: Plattform, Antrieb und Design. Die Sitzprobe von AUTO BILD klärt, wie gut das Schweden-SUV geworden ist.

Video: Volvo XC90 (2014)

Sitzprobe im neuen Schweden-SUV

Was macht einen Volvo zum Volvo? In den vergangenen Jahren gar nicht so leicht zu beantworten. Die Technik stammte zu oft von der ehemaligen Konzernmutter Ford, das einst so kantige und prägnante Design ist einer runden und verwechselbaren Formensprache gewichen – eingeschränktes Platzangebot inklusive. Eine Marke in der Identitätskrise.
Alle Infos, alle Fotos zum neuen XC90
Das kostet der Volvo XC90: Erste Preise

Volvo XC90: Autosalon Paris 2014

Volvo XC90 Volvo XC90 Volvo XC90
Bis heute. Mit dem neuen XC90 wagen die Schweden tatsächlich einen Neuanfang. Technik und Design sind komplett neu – selten in der heutigen Zeit. Und unser erstes Kennenlernen zeigt, dass das Team um Designchef Thomas Ingenlath und Technik-Boss Peter Mertens einen guten Job gemacht hat. Selbstbewusst steht der neue XC90 da, straff gezeichnet und klar. Nicht so kantig wie noch vor ein paar Jahren – aber eine durchaus gelungene Neuinterpretation der alten Schlichtheit. Trotzdem wirkt er alles andere als piefig, eine schwierige Gratwanderung, die perfekt gelungen scheint.

Autosalon Paris 2016: Highlights

Das Cockpit ist optisch aufgeräumt und glänzt mit einfacher Bedienbarkeit.

Und immer noch ist er ein großes Auto, der XC90. In den ersten beiden Sitzreihen bietet er fast schon verschwenderisch Platz auf den großen, bequemen Sitzen. Und selbst in der dritten Sitzreihe können bis zu 1,70 Meter große Passagiere sitzen. Nicht selbstverständlich, oft gibt es hier nur Notsitze. Das Cockpit ist nicht nur klar gezeichnet und fein verarbeitet, der Verzicht auf nahezu alle Knöpfe vereinfacht die Bedienung erheblich. Alle wichtigen Funktionen werden über ein serienmäßiges Touchpad gesteuert. Funktioniert ähnlich intuitiv wie bei einem iPad. Ein großer Schritt, keine Frage. Das werden sie sich bei BMW, Audi und Mercedes genau anschauen müssen.
Autor:

Stefan Voswinkel

Fazit

In seiner Summe ist der XC90 ein schlüssiges, eigenständiges Auto geworden, das mit eigenen Lösungen dem Fahrer das Leben leichter macht. Ein echter Volvo eben. Endlich wieder.

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.