Vorläufiger DTM-Kalender 2005

Letzter DTM-Lauf 2004 in Hockenheim

Vorläufiger DTM-Kalender 2005

— 06.10.2004

Elf Läufe, Super Pole nachts

Saisonauftakt ist in Hockenheim am 10. oder 24. April 2005 – abhängig vom Formel 1-Terminplan. Für den 14. August fehlt aber noch die Strecke.

Aufgebot und Rennkalender 2005

Der DTM-Beirat hat sich darauf geeinigt, daß Audi, Mercedes-Benz und Opel 2005 je vier neue Autos und drei Vorjahreswagen einsetzen werden. Die neun "Gebrauchten" sollen eventuell in einem eigenen Cup gewertet werden. Diskutiert wird auch über die Trennung des Zeittrainings: Qualifying Samstag mittags, Super Pole am späten Abend. Bereits fix: Am Norisring findet – wie 2003 am Nürburgring – ein WM-Boxkampf statt. Auch der Kalender mit nun elf Rennen nimmt Gestalt an.

Die Präsentation ist am 28. März 2005 erneut in Hamburg geplant, Saisonauftakt und Finale sind wieder in Hockenheim. Ein Fragezeichen steht noch hinter den Rennen in Brünn und Zandvoort. Problem in Holland ist die Infrastruktur: Fahrerlager, Fluchtwege und Verkehrsanbindung sorgten 2004 für Chaos.

Wenig los ist auf dem Transfer-Markt: Bei Audi stehen Fragezeichen hinter Frank Biela und Emanuele Pirro, bei Opel haben nur Frentzen und Fässler Verträge für 2005. Mercedes-Benz testet im Oktober sechs Piloten am EuroSpeedway, darunter F3-Euro-Champ Jamie Green. Kandidat für einen Mercedes-Benz-Cockpit 2005 ist Sascha Bert.

Endstände der DTM-Saison 2004

Welches Team ist eigentlich 2004 ganz oben gelandet? Auf welchem Platz liegt der beste Opel? Und wo konnte sich Heinz-Harald Frentzen letztlich platzieren? Hier noch einmal alle Endstände der Saison 2004 – Fahrer, Teams und Marken – in einer Übersicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.