Corvette C6

Vorstellung Corvette C6

— 15.02.2008

Das PS-Schnäppchen

442 PS für 65.290 Euro – das gibt es nur in der Corvette. Die US-Sportwagenikone wurde für den Jahrgang 2008 aufgefrischt und entfernt sich weiter vom Image einer Kiez-Karosse.

1953 legte Chevrolet die erste Corvette auf und begründete damit eine Legende. 2008 geht die mittlerweile sechste Generation an den Start und ist dabei so unverkennbar amerikanisch wie ihre Vorgänger. Das fängt beim Motor an: Der "Small Block" in der C6 genannten Neuauflage holt aus 6,2 Litern Hubraum 442 PS und bringt damit acht Prozent mehr Leistung auf die Straße als der Vorgänger, auch das Drehmoment steigt von 546 auf 585 Newtonmeter. Sechs Gänge sind Serie, auf Wunsch bieten die Amis eine Automatik mit sechs Stufen und Schaltwippen am Lenkrad an. 4,4 Sekunden sollen bis Tempo 100 vergehen, mit 306 km/h Spitze reiht sich die Corvette in den erlesenen Club der Supersportler ein – und das zum Schnäppchenpreis von 65.290 Euro. Um die brachialen Kräfte auf die Straße zu bringen, steht die Vette hinten auf fetten 19-Zöllern mit Pneus der Dimension 285/35 R19.

Auch der Corvette-Jahrgang 2008 bleibt unverkennbar amerikanisch. Typisch: die vier runden Heckleuchten.

15 Prozent weniger Gewicht verspricht Corvette für die C6, die 1500 Kilo auf die Waage bringt. Das trägt dazu bei, den Verbrauch mit 13,3 Litern Super auf 100 Kilometern im Rahmen zu halten. Dem einst giftigen Fahrverhalten der flachen Flunder stellen die Amerikaner das überarbeitete Fahrwerk entgegen, das mit neuer Aufhängung und geänderten Dämpfern und Stabilisatoren nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch zusätzlichen Komfort bringen soll. Das Interieur kennzeichnen neue Materialien, Ledersitze und ein Navigationssystem sind Serie. Im Kofferraum findet das abnehmbare Kunststoffdach Platz, das aus dem Coupé einen Targa macht. Wem die 442 PS der C6 nicht reichen, der muss auf das Top-Modell ZR1 warten, das Corvette demnächst nachschiebt. Für 620 PS werden dann knapp 89.000 Euro fällig – und auch das geht angesichts der Leistung noch als Schnäppchen durch. Einen ersten Fahrbericht lesen Sie in der aktuellen AUTO BILD 7/2008.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.