Vorstellung Dacia Logan MCV

Vorstellung Dacia Logan MCV Vorstellung Dacia Logan MCV

Vorstellung Dacia Logan MCV

— 28.09.2006

Rumänisches Raumwunder

Paukenschlag am Pariser Dacia-Stand: Der neue Logan Kombi kommt als Siebensitzer! Zu uns rollt der geräumige "MCV" Anfang 2007.

Zwei Jahre nach Einführung der Kompaktlimousine Logan stellt Dacia auf dem Pariser Salon die Serienversion des Kombis vor. Große Überraschung: Der lange Logan, der auf den Namen MCV hört, ist ein variabler Siebensitzer. Somit wird die rumänische Familienkutsche zu einem echten Familientransporter. Je nach Sitzkonfiguration ergibt sich ein Ladevolumen von bis zu 2350 Litern. Als Siebensitzer bleiben dem Lademeister immerhin noch 200 Liter Stauraum.

Markstart des MCV ist in Rumänien bereits im Oktober 2006, zu uns kommt er Anfang 2007. Bei den Motoren greift Dacia auf die schon in der Stufenhecklimousine eingesetzten Renault-Triebwerke zurück. Die Palette umfasst drei Benziner, den 1.4 MPI, den 1.6 MPI und den 1.6 16V sowie einen Selbstzünder (1.5 dCi). Der Basis-Benziner leistet 75 PS, die Top-Motorisierung mit 105 PS soll eine Höchstgeschwindigkeit von 174 km/h erreichen. Das Diesel-Aggregat entwickelt 68 PS und ein maximales Drehmoment von 160 Newtonmetern bei 1700 Umdrehungen. In den meisten EU-Ländern gilt für den Logan MCV eine Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern. Preise stehen noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.