VW-Absatzprognose

VW-Absatzprognose

— 15.12.2004

Abschlag beim Golf

Eigentlich wollte Volkswagen 600.000 Golf im Jahr 2004 verkaufen. Eigentlich. Jetzt wurde die Prognose auf 530.000 gesenkt.

Volkswagen hat die Produktionsplanung für den neuen Golf im laufenden Jahr um 70.000 Fahrzeuge gesenkt. "Wir gehen von 530.000 Golf V aus", sagte Firmensprecher Dirk Große-Leege. Bei der Präsentation des neuen Modells im Spätsommer 2003 hatte der Konzern noch einen Absatz von 600.000 Stück für den Golf V angekündigt.

"Das ist marktbedingt", begründete Große-Leege die deutlich reduzierten Erwartungen und erinnerte daran, daß der Golf dennoch "die Nummer eins in Europa" sei. Bei einer Präsentation am Montagabend (13. Dezember) hatte VW mitgeteilt, daß bis Ende November 433.500 Golf V in Westeuropa ausgeliefert wurden. Zusammen mit den übrigen Modellen der Golf-Familie seien bis Ende November 2004 etwa 664.500 Stück abgesetzt worden.

Gleichzeitig gab VW bekannt, daß der Konzern die Auslieferungen weltweit bis Ende November 2004 um 1,6 Prozent auf 4,608 Millionen Stück gesteigert habe. Offen blieb, ob die angepeilten 5,3 Millionen Fahrzeugverkäufe für 2004 erreicht werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.