Neue VW (2018, 2019, 2020, 2021, 2022)

Neue VW (2018, 2019, 2020, 2021, 2022)

VW Arteon Shooting Brake (2019): Neue Infos, Motor, Preis

Kombi-Coupé mit VR6

VWs Flaggschiff Arteon bekommt eine neue Karosserievariante: Das Kombi-Coupé verspricht mehr Platz und könnte als R bis zu 400 PS leisten. AUTO BILD hat neue Infos!

An der Front ändert sich nichts: Der Shooting Brake übernimmt das kantige Äußere vom viertürigen Coupé (Foto).

VW-Markenchef Herbert Diess gibt grünes Licht für den Arteon Shooting Brake. Bereits 2017 hatte sich der Konzern gegenüber "Auto Express" zur neuen Karosserievariante des VW-Flaggschiffs geäußert: Der sportliche Kombi soll vor allem mehr Nutzraum bieten. Konkrete Hinweise auf den Marktstart gibt VW noch nicht, AUTO BILD vermutet aber, dass das Kombi-Coupé 2019 vorgestellt werden könnte. Als erstes europäisches Modell auf MQB-Basis könnte der Arteon von einem Sechszylinder angetrieben werden. Voraussetzung ist, dass Volkswagen weiter in die Entwicklung eines neuen VR6-Aggregats investiert. Die Chancen stehen aber gut: Längst kursieren Gerüchte über einen Dreiliter-Biturbo-VR6 mit 400 PS und 450 Nm Drehmoment für Arteon R und Golf 8 R. Preislich dürfte ein Arteon Shooting Brake mit dieser Motorisierung bei rund 55.000 Euro liegen.

Neue VW (2018, 2019, 2020, 2021, 2022)

Autor: Andreas Huber

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen