VW Caddy 4Motion

VW Caddy 4Motion VW Caddy 4Motion

VW Caddy 4Motion

— 24.09.2008

Last auf allen vieren

Zur Nutzfahrzeug-IAA feiert der VW Caddy mit Allradantrieb seine Premiere. In Kombination mit dem 1,9-Liter-TDI soll eine Haldexkupplung den Kleintransporter fürs leichte Gelände rüsten.

VW macht den Kleintransporter Caddy fit für leichtes Gelände: Pünktlich zur Nutzfahrzeug-IAA in Hannover (25. September bis 2. Oktober 2008) haben die Wolfsburger dem kleinen Nutztier eine Haldexkupplung verpasst, die permanent alle vier Räder antreibt. Als 4Motion kombiniert der Caddy den bekannten 1,9-Liter-TDI mit 105 PS mit einem Sechsgang-Getriebe. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 164 km/h. Um den Allradantrieb unterzubringen, wurden laut VW unter anderem die hinteren Karosserie-Längsträger verstärkt sowie Abgas- und Tankanlage modifiziert. Die Preise für den Caddy 4Motion will VW auf der Messe bekannt geben.

Neben der Transportvariante wird es den Caddy 4Motion auch als Kombi "Life" geben, den Verbrauch beziffert VW auf 6,6 Liter Diesel je 100 Kilometer. Zur Grundausstattung gehören neben ESP samt Berganfahrhilfe 15-Zoll-Räder, Nebelscheinwerfer, eine Multifunktionsanzeige und die Schiebetür auf der rechten Seite.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.