VW-Chef auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

VW-Chef auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

— 24.09.2014

Winterkorn checkt die Konkurrenz

Die Konkurrenzinspektion ist ein bekanntes Messeritual von Volkswagen-Chef Martin Winterkorn. Heute: Rundgang auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014!

(dpa) Der Mann ist bekanntlich gerne ganz nah am Produkt: Volkswagen-Chef Martin Winterkorn hat die IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover genutzt, um ausgewählte Modelle des Wettbewerbs einer akribischen Kontrolle zu unterziehen. Im neuen Mercedes Vito Tourer rüttelte er kräftig an den Kopfstützen. Auch der schneeweiße Mercedes Future Truck erhielt eine Inspektion vom VW-Boss, der dafür ins Führerhaus kraxelte und sich ans Steuer setzte.

Die Highlights der IAA Nutzfahrzeuge

Winterkorn ließ auch MAN und Scania nicht aus. Bei den konzerneigenen Nutzfahrzeugherstellern roch er zum Beispiel an Verkleidungen oder betastete Vorhänge an den Fenstern. Der studierte Metallphysiker machte bei VW unter anderem in der Qualitätssicherung Karriere. Seine Rundgänge samt Konkurrenzinspektion sind ein bekanntes Messeritual. Legendär und längst ein Hit bei Youtube: Martin Winterkorn auf der IAA 2011 bei der Sitzprobe im Hyundai i30!

VW-Chef auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

Stichworte:

Lkw Martin Winterkorn

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung