VW Crossblue Coupé: Shanghai 2013 UPDATE

— 19.04.2013

Krass crosse Aussichten

Auf der Shanghai Auto Show 2013 zeigt Volkswagen die Studie CrossBlue Coupé. Das orangefarbene Teil gibt Ausblick auf das SUV-Design von morgen.



Mit einer Hightech-Studie gibt Volkswagen auf der Shanghai Auto Show Ausblick auf das SUV-Design von morgen. Das 415 PS starke CrossBlue Coupé, das laut Designchef Klaus Bischoff "zweifellos Einfluss auf zukünftige SUV-Modelle haben wird", sprintet in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und verbraucht dank Plug-in-Hybrid-Technik nur drei Liter Sprit auf hundert Kilometer. Weltpremiere ist am 20. April.

Ausblick: Die Volkswagen der Zukunft

Video: VW in Shanghai

Konzernabend 2013

Optisch lässt das Konzeptauto in Orange ordentlich die Muskeln spielen. 4,89 Meter lang, rund zwei Meter breit, nur 1,67 Meter hoch und mit extrem flachen A- und C-Säulen kommt der Fünfsitzer mächtig breit und gestreckt daher. Vorne reicht die  Kühlergrillverkleidung bis zu den minimal schmalen LED-Leuchten – VW will und wird wohl auch künftig auf horizontale Designlinien setzen. Die durchaus auch mal deutlich ausfallen könnten, wie die seitlich verlaufende "Charakterlinie" zeigt.

Überblick: Die Stars auf der Shanghai Auto Show

Charakter zeigt der CrossBlue auch in Sachen Leistung und Emission. Ausgestattet mit einem 299 PS starken V6 TSI und zwei zusätzlichen E-Motoren (54 PS vorne, 114 PS hinten) sprintet das 2,22 Tonnen schwere Zukunfts-SUV in sportlichen 5,9 Sekunden auf Tempo 100. Schluss ist erst bei 236 km/h, im rein elektrischen Betrieb kommt die Wolfsburger Vision mit bis zu 120 km/h 33 Kilometer weit. Emissionen in diesem Fall: null. Im Kombi-Betrieb ergibt sich ein Verbrauch von drei Litern auf 100 Kilometer; der TSI im Alleingang schluckt 6,9 Liter Sprit.

Die neuen SUV aus Japan

Nissan X-Trail-Nachfolger Honda Urban SUV Concept Honda Urban SUV Concept
Für den Innenraum verspricht VW eine "typisch maskuline Anmutung; gleichzeitig aber eine urbane Atmosphäre mit Lounge-Charakter". Klingt schick, genau wie die orange Ambientebeleuchtung. O-Ton VW: "Das leuchtende Band wirkt dabei in den dunklen Oberflächen wie ein Magmastrom, der sich durch ein Vulkangestein schlängelt." Dazu passend gibt's auf dem 10,1 Zoll großen Infotainment-Touchscreen 3D-Navigation im Stile des Cyber-Thrillers "Inception". Die Passagier- und Gepäck-Passage klingt dagegen geradezu nach Butterbrot-Lyrik: Die hintere Sitzbank klappt in der 1/3-2/3-Technik, der Kofferraum schluckt 537 bis 1101 Liter Gepäck. Trotzdem neugierig geworden?

Autor: Maike Schade



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Wie gefällt Ihnen der CrossBlue?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige