VW E-Lavida in China

Studie VW E-Lavida (China 2010) Studie VW E-Lavida (China 2010)

VW E-Lavida in China

— 26.04.2010

VW startet E-Offensive

VW hat auf der Auto China 2010 seine Pläne für E-Mobilität im Reich der Mitte vorgestellt. Mit der Elektroversion des Lavida will VW die Masse erreichen, und auch der E-Golf feiert seine China-Premiere.

Auf der Auto China 2010 hat die Volkswagen Group China ihre China-Strategie für E-Mobilität bekanntgegeben. Und die Wolfsburger haben einiges vor im Reich der Mitte: Der Konzern will Konzern seine Hybrid- und Elektroantriebstechnologien auch in China anbieten. 2013/2014 soll die Produktion von Elektroautos in China anlaufen. "Der Volkswagen Konzern hat seine globale Strategie für den Ausbau der E-Mobilität im März dieses Jahres angestoßen und wird in Kürze mit der Serienproduktion im Bereich E-Mobilität beginnen", sagte VW-Chef Martin Winterkorn in Peking. "Das Herz der Marke wird bald auch elektrisch schlagen. Unser Ziel ist die Marktführerschaft in der E-Mobilität bis 2018. China ist der weltweit wichtigste Markt für den Konzern, und der Erfolg der E-Mobilität in China ist ausschlaggebend für die globale Umsetzung der E-Mobilitätsstrategie", so Winterkorn weiter.

Im Überblick: Alle News und Tests zu VW

Außerdem wird VW seine gesamten BlueMotion-Technologien den beiden chinesischen Joint-Ventures für die einheimische Produktion zur Verfügung stellen. Vor Ort produzierte VW-Elektroautos sollen schon bald die chinesischen Straßen befahren. Im Jahr 2010 werden über 200.000 chinesische Kunden den VW Lavida kaufen. Schon bald soll das Billigauto auch elektrisch fahren: Deshalb präsentiert die Marke mit der Weltpremiere des E-Lavida auf der Auto China 2010 das erste in China entwickelte Fahrzeug mit Elektromotor und Batterie. Der E-Golf wird auf der Expo Shanghai vorgestellt. Beide sollen mit einer Testflotte durch China rollen. Außerdem wird der erst kürzlich auf dem europäischen Markt vorgestellte Volkswagen Touareg Hybrid Anfang 2011 auf den chinesischen Markt gebracht. Der E-Up! soll 2013 folgen. 2013/2014 werden die ersten vor Ort produzierten Elektroautos bei beiden Joint-Ventures vom Band rollen. Auch Audi und Skoda sollen kurzfristig mit Elektroautos und Hybriden nach China kommen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.