VW Espaço Fox/ Suran

VW Espaço Fox/ Suran VW Espaço Fox/ Suran

VW Espaço Fox/ Suran

— 06.04.2006

Kleiner Ratefuchs

Ist es ein Touran? Oder der neue Sharan? Weder noch: VW zeigt mit einem Minivan, was alles in seinem kleinen Fox steckt. Aber nur in Südamerika.

Brasilianer und Argentinier haben gut lachen. Nicht nur, daß sie zusammen schon siebenmal Fußballweltmeister geworden sind – jetzt fahren sie sogar schon mit der vierten Variante des bei uns so erfolgreichen VW Fox. Der kleinste Wolfsburger wird in Europa ausschließlich als 3,82 Meter kurzer Dreitürer angeboten. In Südamerika gibt es ihn nicht nur als Fünftürer, sondern seit Anfang 2005 auch als feschen Crossfox – und jetzt startet sogar eine Minivan-Variante.

Der 4,16 Meter lange Ableger heißt in Brasilien "Espaço Fox", in Argentinien "Suran" und hat laut Werksangaben ein beachtliches Stauvolumen von 440 bis 1580 Litern zu bieten. Damit sticht er sogar den Opel Meriva aus (4,05 Meter, 350 bis 1410 Liter). Äußerlich zeigt der Südamerikaner einen interessanten Stilmix aus mehreren Wolfsburger Modellen, das Cockpit ist vom dreitürigen Fox übernommen. Für Vortrieb sorgt ein 1,6-Liter-Vierzylinder mit acht Ventilen. Er kann mit Benzin oder Alkohol befeuert werden, leistet je nach Treibstoff 101 oder 103 PS.

Neben Brasilien und Argentinien dürfte der große kleine Fox seinen Weg auch in andere Länder des südamerikanischen Kontinents finden, möglicherweise könnte er es bis nach Nordafrika schaffen. Europa wird in naher Zukunft allerdings nicht in den Genuß des kleinen Vans kommen, bestätigte VW-Sprecher Christian Haacke gegenüber autobild.de.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.