VW Golf GTI Edition 30

VW Golf GTI Edition 30 (Studie) VW Golf GTI Edition 30 (Studie)

VW Golf GTI Edition 30

— 23.05.2006

30 Pferde zum Geburtstag

Mit einer seriennahen Jubiläums-Studie beglückt VW alle GTI-Fans. Extra-Power und schwarze Alus machen die Edition 30 zum echten Sammlerstück.

Hoch die Tassen, es gibt was zu feiern: Der Golf GTI wird 30, und da wollen sich die Wolfsburger nicht lumpen lassen. Zum Jubiläum des Kompaktsportlers beglückt Volkswagen die Fans des Grand Tourisme Injection mit einem heißen Sondermodell. Der Golf GTI "Edition 30" ist stärker und schneller als die Serie, vereinigt laut Hersteller "die Wünsche vieler Kunden" und soll im Herbst 2006 auf den Markt kommen. Eine Stückzahl-Begrenzung gibt es nicht, allerdings wird der Bauzeitraum beschränkt. Preislich schließt der 30er mit knapp 28.000 Euro die Lücke zum Golf R32 (32.200 Euro).

Mit imponierendem Tuning-Schnickschnack hält sich das Sondermodell in spe zurück – zumindest äußerlich. In Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, schwarze 18-Zoll-Alus, das muß reichen. Zu etwas umfangreicheren Maßnahmen hat sich Volkswagen Individual bei der Cockpitgestaltung hinreißen lassen. Zum Interieur gehören unter anderem Teilleder-Sportsitze mit einer auffälligen Stoff-Mittelbahn in markantem Karomuster, ein Schaltknauf in Golfball-Optik sowie rote Ziernähte an Lenkrad und Fußmatten.

Nach dem Motto "pro Jahr ein zusätzliches Turbopferdchen" haben sich die Techniker dem Zweiliter-TFSI-Aggregat gewidmet. Erhöhter Ladedruck, ein modifiziertes Kennfeld sowie Eingriffe in die Hardware (u.a. neue Kolben) entlocken dem ausgezeichneten Motor nun 230 PS (Serie: 200 PS) und ein Drehmoment von 300 Newtonmetern (Serie: 280 Nm).

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.