VW Phaeton

VW hebt Preise an

— 30.11.2007

Vier Wolfsburger teurer

Volkswagen hebt für vier Modelle die Preise an. Golf Variant, Passat BlueMotion, Passat Variant BlueMotion und Phaeton belasten die Konten der Kunden künftig durchschnittlich um 0,9 Prozent zusätzlich.

VW setzt für vier Modelle die Preise um durchschnittlich 0,9 Prozent nach oben. Nachdem Golf Variant, Passat BlueMotion, Passat Variant BlueMotion und Phaeton nach ihrer Markteinführung zunächst von der Preiserhöhung im Mai ausgenommen waren, verlangen die Wolfsburger jetzt den gleichen Zuschlag wie für die übrigen Modelle. Damit muss der Kunde für die Golf Variant-Basis künftig 17.775 Euro (vorher 17.600) anlegen, der Phaeton ist ab 64.500 Euro (63.952) zu haben. Die Passat BlueMotion-Limousine belastet das Konto mit 26.525 Euro (26.300), für den Kombi Variant ruft VW mindestens 27.675 Euro (27.428) auf. Ebenfalls 0,9 Prozent mehr verlangt VW für die Sonderausstattungen von Golf Variant und Phaeton sowie fürs Komfort- und Sportsitzpaket des Passat BlueMotion.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.