VW Polo V

VW-Konzern: Rückruf für 1.2 TDI

— 18.11.2014

Kleiner TDI ist undicht

VW muss VW Polo, Skoda Fabia und Roomster und Seat Ibiza zurückrufen. Der 1,2-Liter Diesel hat einen undichten Kraftstoff-Filter.

Der VW-Konzern muss insgesamt mehr als 32.000 Fahrzeuge verschiedener Marken wegen Problemen mit dem Kraftstoff-Filter beim 1,2-Liter-TDI mit 75 PS (internes Kürzel CFWA) zurückrufen. Konkret betroffen sind 20.900 VW Polo V (Bauzeitraum Juli 2009 bis April 2014), 5237 Skoda Fabia II, Roomster und Praktik (Bauzeitraum Mai 2010 bis Juni 2014) sowie 6187 Seat Ibiza (Reihe 5J, Bauzeitraum Mai 2010 bis Juni 2014). Durch Vibrationen kann es auf den Deckeln des Kraftstofffilters zu kleinen Schwingungsrissen kommen, sodass Diesel austreten kann. In der Werkstatt werden die Kraftstoff-Filter überprüft und bei Bedarf ausgetauscht. Dafür veranschlagen die Autobauer circa 30 Minuten Arbeitszeit. Abgearbeitete Fahrzeuge bekommen wie im VW-Konzern üblich einen Aufkleber in der Reserveradmulde. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die Halter an.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.