Die fünf Schlüsselfiguren im VW-Machtkampf

Martin Winterkorn

VW-Machtkampf: Solidarität mit Winterkorn

— 13.04.2015

VW-Chef "gelöst" auf der Hannover Messe

Nach Kritik durch Ferdinand Piëch zeigt sich Prominenz aus Wirtschaft und Politik auf der Hannover Messe solidarisch mit VW-Chef Martin Winterkorn.

Winterkorn und Piëch im Gespräch. Ein Bild aus besseren Zeiten?

(dpa/jb) Der nach der Kritik des VW-Patriarchen Ferdinand Piëch schwer unter Druck stehende Konzernchef Martin Winterkorn hat Unterstützung aus Politik und Wirtschaft erhalten. "Ihm ist eine Welle der Solidarität entgegengeschwappt", sagte der Teilnehmer eines VIP-Empfangs, den Winterkorn am Sonntagabend nach dem Start der Industrieschau Hannover Messe besucht hatte. Weitere Teilnehmer bestätigten, dass bekannte Persönlichkeiten intensiv auf Winterkorn zugingen und sich mit dem Konzern-Chef unterhielten. Darunter waren Daimler-Boss Dieter Zetsche, der Aufsichtsratsquerelen um sein Amt nur zu gut kennt, und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD).

VW-Chef Winterkorn auf dem Autosalon Genf 2015

VW-Chef Winterkorn auf dem Autosalon Genf 2015 VW-Chef Winterkorn auf dem Autosalon Genf 2015 VW-Chef Winterkorn auf dem Autosalon Genf 2015

Piëch entzieht Winterkorn das Vertrauen

Piëch ist Großaktionär und Aufsichtsratschef bei VW, Winterkorn sein "Ziehsohn". Der galt lange Zeit als Nachfolger Piëchs an der Spitze des Aufsichtsrates. Doch der Patriarch (77) entzog Winterkorn (67) am Freitag öffentlich das Vertrauen. Dem "Spiegel" sagte Piëch über seinen bisherigen Vertrauten: "Ich bin auf Distanz zu Winterkorn".

VW-Chef auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

Winterkorn trifft Bundeskanzlerin

Am Sonntag (12. April 2015) traf Winterkorn die Bundeskanzlerin bei der Eröffnungsveranstaltung der Hannover Messe. Beim Rundgang der Kanzlerin werden sich die Wege erneut kreuzen, ein Zwischenstopp am VW-Stand ist am Montagvormittag fest eingeplant. Aus dem Umfeld des VW-Chefs verlautete, dass Winterkorn trotz der öffentlichen Debatte um die Führungskrise bei Europas größtem Autobauer "gelöst" wirke. Mit der Arbeitnehmerseite im Aufsichtsrat, den Vertretern des VW-Ankeraktionärs Niedersachsen und mit dem Piëch-Cousin und VW-Großaktionär Wolfgang Porsche hat sich bereits eine starke Allianz um Winterkorn formiert. Piëchs Motive für sein Abrücken von Winterkorn sind unklar.

Die fünf Schlüsselfiguren im VW-Machtkampf

Fotos: Bundesregierung/Guido Bergmann/dpa

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.